Serverumzug

Last modified by ds_1984 on Wed, June 23, 2010 17:50
Source|Old Revisions  

This is an old revision of the document!


Um Magento auf einen neuen Server mit anderer Domain umzuziehen, sind einige wenige Schritte und allgemeine Kenntnisse in FTP, PHP und mySQL nötig.

Quicksteps

Für den Versierten:

  1. Alle Dateien (auch die .* versteckten Dateien) auf dem bisherigen Server in ein Archiv verpacken. Alternativ die Dateien auf den lokalen Rechner kopieren.
  2. Mit einem SQL-Tool (phpMyAdmin) einen kompletten Dump (Export) in einer .sql aller Tabellen der bisherigen Datenbank anlegen.
  3. Diese SQL-Datei in die neue Datenbank importieren.
  4. In der Tabelle core_config_data nach den Einträgen für web/secure/baseurl und web/unsecure_baseurl suchen und dort die Domain entsprechend austauschen.
  5. Das zu Anfang gemachte Zip in einem Ordner auf dem neuen Server entpacken. Alternativ die heruntergeladenen Dateien alle (auch die .* versteckten Dateien) auf den Server hochladen.
  6. Die im Verzeichnis /var/ befindlichen Ordner leeren (nicht löschen!)
  7. Die Datei .htaccess im Hauptverzeichnis ggf. anpassen. Hier nach der Zeile mit RewriteBase suchen und den ggf. geänderten Ordnernamen eintragen.
  8. Im Ordner /app/etc/ die Dateien config.xml und local.xml anpassen. Hier müssen die neuen Datenbankzugangsdaten eingetragen werden!

<code> Wichtige Information zum Thema Magento-Connect Manager: Unter downloader/pearlib sollte nach dem Umzug eine Sicherungskopie der Datei “pear.ini” angefertigt werden & dann gelöscht werden. (Backup nur zur Sicherheit) Der Grund: Diese Datei enthällt die alten Pfade und Extensions können nicht mehr korrekt installiert werden! Wenn Sie nach Löschung dieser Datei den Connect-Manager wieder einsetzen, dann wird die gelöschte Datei wieder neu geschrieben & enthällt anschließend die neuen, aktualisierten Pfade mit der neuen Domain und ggf. der Verzeichnishierarchie Ihrer Installation.

Alternative für Nutzer mit SSH-Zugang: Führen Sie im Magento Root-Verzeichnis den Befehl ./pear mage-setup . - auch mit dieser Methode werden die Pfade wieder neu geschrieben.

Die Dritte Möglichkeit ist der Einsatz des CleanUp-Scripts, dazu müssen Sie lediglich die Kommentare an den entsprechenden Stellen entfernen. <code> Das sollte es gewesen sein.

Es empfiehlt sich im Backend unter Cache-Verwaltung die Indizes & Rewrites zu aktualisieren und den Cache ggf. dort nochmals zu löschen und zu aktivieren.

Related Tags:  orderbildbildanzeige



 

Magento 2 GitHub Repository

Magento Job Board - Some sort of tag line goes here

Latest Posts| View all Jobs