Konferenzprogramm für die Meet Magento #6.12 veröffentlicht


Die führende deutsche Magento-Fachkonferenz “Meet Magento” jährt sich in diesem Jahr zum sechsten Mal. Vom 21. bis 22. Mai erwartet die Teilnehmer in Leipzig ein hochwertiges und praxisorientiertes Programm, welches heute bekannt gegeben wurde.

Nach Prüfung aller, im Rahmen des Call 4 Paper, eingereichten Themenvorschläge durch den einberufenen Kongressbeirat, haben wir heute die Agenda für das sechste Meet Magento Event veröffentlicht. Das zweitägige Programm bietet in über 25 Sessions zahlreiche Panel-Diskussionen und spannende Case Studies. In drei Vortragsräumen wird eine facettenreiche Palette an Themen geboten, die sich sowohl an Händler als auch an Entwickler richten.

„Wir haben in diesem Jahr den Fokus auf interessante Case Studies gelegt, um den Konferenzbesuchern Wissen aus erster Hand zu vermitteln. Ich freue mich, dass so viele Magento-Händler zusammen mit Ihren Agenturen über Ihre Erfahrungen sprechen werden. Es wird viele spannende Praxisberichte zur Internationalisierung, zum Wechsel der Shopsoftware und den ersten Schritte im E-Commerce geben.“ so Netresearch Geschäftsführer Thomas Fleck.

Weitere Neuerungen im Konferenzprogramm sind außerdem eine Vielzahl an englischen Vorträgen, sowie das Performance-Panel für Entwickler, welches von Magento-Experte und Beirat Vinai Kopp moderiert wird.

Erstmalig wird es auf der Meet Magento auch für alle Entwickler die Möglichkeit geben, sich als offizielle Magento Entwickler zertifizieren zu lassen. Weitere Informationen zu den Terminen und zur Anmeldung gibt es auf unserer Webseite

Das Magento-Führungsteam wird ebenfalls vor Ort sein und die Veranstaltung an beiden Tagen mit informativen Keynotes eröffnen.

Die traditionelle After Show Party am ersten Konferenztag in der Leipziger Moritzbastei bildet die optimale Gelegenheit zum Networking mit dem Magento-Team und den anderen Konferenzteilnehmern.

Weitere Informationen zum Programm und zum Ticketverkauf sind auf unserer Webseite verfügbar.