Warum man Magento noch nicht benutzen sollte


Eine immer wiederkehrende Frage, die mich alle paar Tage mal aufs Neue erreicht, ist ab welcher Version man Magento denn nun im regulären Betrieb einsetzen sollte. Vieler seits besteht der Wille, mit der aktuellen Betaversion bereits den alten ausgedienten Shop in Rente zu schicken und die ersten Kundenströme auf das neue System zu leiten. Ich möchte zu diesem Thema ein Paar Denkanstöße geben.

Die Versuchung ist groß, das gebe ich zu. Magento läuft vieler seits bereits in dieser noch immer recht frühen Betaphase verhältnismäßig stabil und bietet Features, nach denen sich viele in Anbetracht ihres jetzigen Systems die Finger lecken dürften. Trotz allem sollte man sich noch gedulden denn ein vorschnelles in Betrieb nehmen kann durchaus unschöne folgen haben. Und hierbei dürfte ein den Kaufabschluss hindernder Fehler, der den potenziellen Kunden bspw. in eine Sackgasse führt, einer der unproblematischeren sein. Beachtlich gefährlicher und im schlimmsten Fall auch teuer wird es bei einer Lag geschlagenen Kundendatenbank oder gar bei einer fehlerhaften Schnittstelle zum Kreditkartenbetreiber. Aber auch abgesehen von den Sicherheitsbedenken gibt es noch einige Punkte die gegen einen verfrühten Magento-Einsatz sprechen wie z.B. die häufigen Updates die eingespielt werden müssten.

Was aber nun, wenn der Kunde an der Tür klopft und nach einem virtuellen Ladengeschäft fragt? Wieder auf die alten Bekannten setzen? Das hängt ganz von der Deadline ab. Der aktuelle Termin zur Veröffentlichung der finalen Version liegt im ersten Quartal 2008. Erst gestern habe ich mit der Projektleitung und dem Entwicklerteam gesprochen und mir bestätigen lassen: Ja, aus jetziger Sicht wird die erste finale Version von Magento im ersten Quartal, also spätestens am 31. März, veröffentlicht und das Entwicklerteam lässt verlauten, dass wir im Moment gut in der Zeit liegen. Und auch die in der aktuellen Roadmap verzeichneten kommenden Features sind verbindlich. Daher lässt sich doch bereits jetzt sehr gut planen, konzipieren und teils auch schon entwickeln. Wer also seine Kunden - oder eben sich selbst - auf den kommenden April vertrösten kann, darf ruhig auf Magento setzen. Oder was meint ihr?

RSS comments feed for this entry

User Comments

|7 comments
  1. ecomdev

    1ecomdev from Dresden|posted November 25 2007

    schön das hier mal einer ein richtiges Statement dazu abgibt ! Das war schon längst überfällig, ich hoffe mal das das bei einigen Fragern fruchten wird.

  2. ecomdev

    2ecomdev from Dresden|posted November 25 2007

    kann es sein das die Trackbacks nicht funktionieren

    hier der Link manuell

    http://www.ecomdev.de/2007/11/20/magento-ist-und-bleibt-beta-bis-zum-ersten-stable-release/

  3. Richard

    3Richard |posted November 29 2007

    Also welches wäre denn eine Lösung die man jetzt noch schnell, schnell verbauen sollte?

  4. Nick

    4Nick |posted January 15 2008

    Einer der wichtigsten Aspekte einer erfolgreichen Shop-Lösung sind die (oft Länder-spezifischen) Versand- und Zahlungsmöglichkeiten. Ich denke nicht, dass man sich hier zu früh freuen sollte. Selbst wenn Ende März eine erste finale Version erscheint, dauert es sicherlich noch mindestens 6-12 Monate bis die Lokalisierungen und Module (Versand/Zahlung) soweit sind.

  5. Spritzpistole

    5Spritzpistole from Leipzig / Germany|posted January 23 2008

    Ich denke mal ein äußerst gewichtiger Punkt ist (besonders bei uns in Deutschland) die Anpassung an die Rechtslage in den jeweiligen Ländern. Ansonsten kann der verfrühte Einsatz schmerzhafte Folgen durch Abmahn-Anwälte nach sich ziehen.

  6. Romana

    6Romana |posted January 25 2008

    Hi @ all,

    gibt es hie die Möglichkeit sich benachrichigen zu lassen, sobald die Shopsoftware für den Handel eingesetzt werden kann?

    Danke und ciao,
    Romana

  7. Spritzpistole

    7Spritzpistole from Leipzig / Germany|posted January 25 2008

    @Romana,

    also da hilft nut auf der Entwicklerseite zu schauen, wann die Version 1 erscheint. Eine Benachrichtigungsmöglichkeit ist mir jedenfalls unbekannt. Maximal, dass du evtl. einen Newsletter abonierst.

    Gruß
    Thomas