Magento Blog



Neuer Veröffentlichtungsprozess für die Community Edition

Magento ist etwas älter geworden und setzt seinen erfolgreichen Weg an die Spitze der Premium E-Commerce Plattformen weiter fort - mit Hilfe der immer aktiven Community. Um die Community bei der Mitarbeit weiter zu unterstützen und die Abläufe weiter zur verbessern, haben wir viel über Möglichkeiten und Wege nachgedacht.

Nachdem das konstruktive Feedback der Community und vieler aktiver Unterstützer ausgewerten wurde, war klar, dass der Prozess, in dem die einzelnen Versionen veröffentlicht werden, für Entwickler, Nutzer und Unterstützer einfacher und standardisierter ablaufen muss.

Mit dem nächsten Release wird die Versionsbezeichnung nun angepasst und ergänzt, damit der Status des Releases klar erkennbar wird: alpha, beta, oder rc. Der Stability-Status wird ebenfalls eine Versionsnummer enthalten.

Neues Versionsnummern Schema:

Das neue Schema sieht wie folgt aus: X.Y.Z.P-Stability Status#

  • X - Major Version - Große Versionsupdates, welche neue oder nicht mehr verwendete Features enthalten. Diese Versionen werden einen genauen Upgrade-Hinweis enthalten, werden jedoch nicht auf Abwärtskompatibilität ausgelegt sein.
  • Y - Minor Version - Kleine Versionsupdates, welche seltener neue Funktionen, jedoch Fehlerbeseitigungen enthalten. Upgrades sollten unkompliziert sein. Diese Versionen werden eine hohe Abwärtskompatibilität zu kleineren Versionsupdates besitzen.
  • Z - Revision Version - Fehlerbehebungen und kleinere neue Funktionen. Upgrades sollten unkompliziert sein. Diese Versionen sind vollständig zu aktuellen, kleineren Versionsupdates abwärtskompatibel.
  • P - Patch Version - Wichtige Fehler- und Sicherheitsverbesserungen. Upgrades sollten unkompliziert sein. Diese Versionen sind vollständig zu aktuellen, kleineren Versionsupdates abwärtskompatibel.
  • Stability Status# – Wie stabil ist die aktuelle Version (Z.B. rc, beta, alpha), wobei # die Statusnummer ist. Je höher diese Nummer ausfällt, desto ausgereifter ist die Version.

Erklärung des Stabilitätsstatus:

  • Alpha - Bei dieser Version handelt es sich ausschließlich um Vorschauversionen, welche auf keinen Fall in Produktivumgebungen eingesetzt werden dürfen. Funktionen dieser Alpha-Versionen können, müssen aber nicht in späteren Versionen enthalten sein. Diese Versionen können Fehler enthalten und dienen somit nur als Ausblick auf kommende Versionen, sie dienen in erster Linie Entwicklern und Code-Testern.
  • Beta - Diese bereits ausgereifteren Versionen dienen ausschließlich ersten Testzwecken zur Vorbereitung auf einen Release Candidate und dürfen auf keinen Fall in Produktivumgebungen eingesetzt werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass Funktionen und Codebestandteile aus dieser Version in späteren Versionen enthalten sein dürften, ist bereits deutlich größer, da es sich um richtige Testversionen handelt. Diese Versionen können von allen Usern, Entwicklern und Betreibern getestet werden, Feedback zu Fehlern und seltsamen Verhalten sind hier sehr erwünscht! Extensionentwickler sollten diese Versionen nutzen, um die Kompatibilität Ihrer Erweiterungen zu überprüfen.
  • Release Candidate (rc) – Diese Versionen sind nahezu stabile Versionen, auch diese sollten aber auf keinen Fall in Produktivumgebungen eingesetzt werden. Funktionsänderungen in späteren Versionen sind hier bereits ausgeschlossen. Weitere Arbeiten am Code dienen ausschließlich der Fehlerbeseitigung. Entwickler, Tester und User sollten diese Version ausgiebig testen, Extensionsentwickler sollten spätestens mit dem erscheinenden RC Ihre Module auf Funktion prüfen!
  • Kein Stabilitätsstatus angegeben – Wenn bei einer Version keine Status mehr angegeben wird, ist diese Version abgeschlossen und zur Verwendung freigegeben. Testen Sie aber bitte immer diese Version auf einem Stagingsystem, bevor Sie die Version in einer Produktivumgebung verwenden! Bitte vergessen Sie auch nicht, alle installierten Extensions auf den aktuellsten Stand zu bringen!

Wir hoffen, dass dieser neue Ablauf mehr Struktur in die einzelnen Versionen bringt und die Erwartungen der Community somit besser erfüllt werden können. Es unterstützt zudem Extensionprogrammierer dadurch, dass ab sofort mehr Zeit zum Testen der bestehenden Extensions mit neuen Versionen zur Verfügung gestellt wird. Aktuell sind 2 Produktivversionen pro Jahr geplant, dazwischen etliche Vorschauversionen. Die Enterprise-Edition wird weiterhin mit 4 Produktivversionen pro Jahr veröffentlicht werden.

Wir möchten allen Communitymitgliedern danken, die tagtäglich Support leisten und wir hoffen, ihr bleibt weiter so tatkräftig am Ball und seid gespannt auf die Dinge, die noch kommen werden!