Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

Problem beim Wiederherstellen der Datenbank
 
starprint
Jr. Member
 
Total Posts:  14
Joined:  2009-02-05
 

Hallo Leute,
Ich hab jetzt 2 Monate lang meinen Shop eingerichtet.
Ich wollte im Shop Fotoleinwände, Werbebanner, Aufkleber Autotattoos, Wandtattoos usw. verkaufen.
Und mußte deswegen so viele Produkte anlegen, da Magento ja leider keine Möglichkeit bittet Formeln zu hinterlegen, wo der Endpreis aus Länge, Breite und gewählten Optionen berechnet wird. Aber das ist eigentlich ein Thema für sich.
Mit dem “Modul Better Configurable Products” von Rico Neitzel und Vinai Kopp habe ich jetzt eine gute Lösung gefunden.

Jedenfalls war ich am 2 Januar soweit. Der Shop war größtenteils Konfiguriert. 121 Fotoleinwände waren angelegt. Wandtattoos und Autotattoos würden demnächst folgen.
Jetzt wird der Shop getestet..... Hab es aber dann geschaft es soweit zu treiben, das gar nix mehr ging.
Naja, kein großes Problem. Am Abend zuvor hatte ich ja ein Backup gemacht. Also die Tabellen der Datenbank löschen und einfach wieder einspielen.

Doch dann gingen die Problem los. Die Datenbank lies sich nicht in einem Rutsch einspielen. Halt etwas mehr arbeit, aber eben dann immer ein paar Tabellen eingespielt. So weit, so gut, bis.....

....am Ende die Befehle kamen: ALTER TABLE `......` ADD CONSTRAINT.....

....und die Fehlermeldung....

MySQL meldet: Dokumentation
#1005 - Can’t create table ‘./db300847525/#sql-1123_12509.frm’ (errno: 121)

Was hat das zu bedeuten, und wie bring ich den Shop wieder zum laufen.

Der Fehlercode auf meiner Site StarPrint.de sieht folgendermassen aus:

Recoverable ErrorArgument 1 passed to Mage_Core_Model_Store::setWebsite() must be an instance of Mage_Core_Model_Websitenull givencalled in /homepages/14/d300827133/htdocs/starprint/shop/app/code/core/Mage/Core/Model/App.php on line 427 and defined  in /homepages/14/d300827133/htdocs/starprint/shop/app/code/core/Mage/Core/Model/Store.php on line 279
Trace
:
#0 /homepages/14/d300827133/htdocs/starprint/shop/app/code/core/Mage/Core/Model/Store.php(279): mageCoreErrorHandler(4096, 'Argument 1 pass...', '/homepages/14/d...', 279, Array)
#1 /homepages/14/d300827133/htdocs/starprint/shop/app/code/core/Mage/Core/Model/App.php(427): Mage_Core_Model_Store->setWebsite(NULL)
#2 /homepages/14/d300827133/htdocs/starprint/shop/app/code/core/Mage/Core/Model/App.php(268): Mage_Core_Model_App->_initStores()
#3 /homepages/14/d300827133/htdocs/starprint/shop/app/Mage.php(434): Mage_Core_Model_App->init('', 'store', Array)
#4 /homepages/14/d300827133/htdocs/starprint/shop/app/Mage.php(455): Mage::app('', 'store', Array)
#5 /homepages/14/d300827133/htdocs/starprint/shop/index.php(65): Mage::run()
#6 {main}

Seht euch die Seite nochmal bei Google im Cache an. Einfach nach StarPrint.de suchen.
Ich bin/war echt Stolz.

Danke schon mal im voraus für euere Hilfe.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Hallo ich bin zwar kein MySQL Experte aber mein Kenntnisstand ist der das hier das verwendete Datenbank-Modell “EAV” und die StoringEngine InnoDB verwendet wird - beide Dinge laufen hier darauf hinaus das Tabellen & somit auch Werte beim Speichern, also auch Import gegenseitig abgefragt werden - daher ist ein Einzelimport von Tabellen hier gar nicht zu empfehlen. Es kann nur zu Fehlern kommen.

Damit du den zwingend erforderlichen Import trotzdem realisieren kannst, möchte ich dir gerne 2 Tools empfehlen mit denen du die vom Provider begrenzten Scriptlaufzeiten umgehen kannst.

1. Das Skript BigDump, wovon es hier eine detailierte Info zur Einrichtung gibt.

2. Eine Alternative zu PHP MyAdmin - auch hier wird bei Importen ein Umweg gewählt um innerhalb kürzester Zeit trotz Scriptlaufzeiten-Beschränkung zu gewährleisten das es klappt. http://www.mysqldumper.de/funktionen/

Ich hoffe das es mit einem der beiden Tools bei dir klappen wird.

Einzelne Tabellen für nachinstallierte Module wie zum Beispiel ein News oder Blog Modul sind kein Thema - aber die Core-Tabellen sollten aus meiner Sich auf jeden Fall in einem Rutsch rein.

Liebe Grüße - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
starprint
Jr. Member
 
Total Posts:  14
Joined:  2009-02-05
 

Hallo Leute,
das Front-End läuft schon wieder.
Bewundert mal meine Leinwände auf StarPrint.de. grin
Jetzt hab ich nur noch ein Problem, ich komme nicht ins Backend.
Glaub zwar die Lösung schon zu kennen. Ich müßte in der Tabelle “core_store” die “store_id” des admin von 2 auf 0 ändern.

Also hab ich die Zeiel gelöscht und wollte

INSERT INTO `core_storeVALUES (0'admin'00'Admin'01);
ausführen.

Bekomme jetzt aber immer folgende Fehlermeldung:

#1452 - Cannot add or update a child row: a foreign key constraint fails (`db300847525/core_store`, CONSTRAINT `FK_STORE_GROUP_STORE` FOREIGN KEY (`group_id`) REFERENCES `core_store_group` (`group_id`) ON DELETE CASCADE ON UPDATE CASCADE)
Was kann ich machen, um den Befehl ausführen zu können.

Danke soweit erst mal. Wenn der Shop wieder läuft fasse ich zusammen, wie ich ihn wieder zum laufen gebracht hab.

Schöne Grüße,
Manfred

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
starprint
Jr. Member
 
Total Posts:  14
Joined:  2009-02-05
 

Hallo Leute.

Hier eine kurze Zusammenfassung wie ich die Datenbank reparieren konnte.

- als erstes die Datenbank leeren (alle Tabellen löschen), oder alternativ eine neue anlegen
- dann die Sicherheitskopie überarbeiten, so das nur noch Tabellenstrukturen und Daten für Tabellen drin enthalten sind (also falls vorhanden “CREATE DATABASE ...” raus löschen. Und auch ganz wichtig, alles was nach “Constraints der exportierten Tabellen” kommt raus löschen
- dann mit MySqlDumper alle Tabellen und deren Inhalt aus der Sicherheitskopie wieder herstellen (geht prima, auch wenn die Datenbanksicherung mit phpMyAdmin erstellt wurde). Klar geht das mit wiederherstellen auch mit phpMyAdmin aber vor allem bei größeren Sicherungen ist das mit MySqlDumper sehr komfortabel
-als Zeichensatz habe ich das „uft8“ gewählt. Denke, das der für Deutschland und Europa richtig ist
-diesen Schritt auf keinen Fall auslassen: in der Sicherheitskopie, die bereits wieder hergestellt wurde nach “VALUES (0” suchen ins phpMyAdmin gehen
dort werdet ihr sehen, das die Werte nicht mit der “ID” 0 eingespielt wurden, sondern immer als letzter Eintrag in der Tabelle mit der dementsprechenden Nummer zu finden sind, deswegen müssen die Werte jetzt manuell wieder auf 0 geändert werden
-bei mir waren es die Tabellen
core_store
core_store_group
core_website
customer_group
-so jetzt kommt ein weiterer Magento-Shop ins Spiel, es wird eine leere Datenbank benötigt und ein neues Verzeichnis
-in das neue Verzeichnis wird unter Verwendung der neuen Datenbank ein neuer Magento-Shop installiert
-die Datenbank dient gleich als Refferenz für die “Constraints” der Tabellen
-als nächstes braucht man das “magento-db-repair-tool” zu finden auf der Magento-Homepage, (also hier) unter Downloads
-auf Toll auf den Server laden und ausführen
-unter “Corrupted Database Connection” die Zugangsdaten zu der Datenbank eintragen die zuvor wieder hergestellt wurde und als “Reference Database Connection” die Zugangsdaten zu der Refferenz Datenbank eingeben und Continue drücken
-falls du eine neue Datenbank angelegt hast, musst du jetzt noch die neuen Zugangsdaten in die Datei “local.xml” eintragen, zu finden unter dem Pfad “app/etc”
-jetzt nur noch das Verzeichniss “cache”, zu finden im Verzeichniss “var” löschen (oder umbennenen)

So das war’s, jetzt sollte alles wieder laufen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Also wenn ihr Bilder oder Fotos auf Leinwand (Canvas) wollt, schaut in meinem Shop. Denke ich hab gute Preise und vor allem bekommt man bei mir alle Größen an Keilrahmen. -> StarPrint.de

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
LeonZ
Jr. Member
 
Total Posts:  17
Joined:  2010-09-23
 

I just had the same problem changing the 2 into a 0.
After some hours I found out that if I change the line up and start to change the 2 into a 0 I get the job done.

So
first to change : core_website (Admin 2 into 0)
Second to change: core_store_group (Default 2 into 0)
Thirth to change: core_store (Admin 2 into 0)
Fourth to change: customer_group (not logged in into 0)

It was simple in the end.........................and my admin and frontend site didn’t come up with the white screen anymore

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Mrs_PetraByte
Jr. Member
 
Total Posts:  8
Joined:  2012-11-13
 

Hallo, ich habe auch Probleme mit der Rücksicherung.

Ausgangspunkt: magento 1.7.0.2 als lokale Installation.

Folgendes Problem,:  wenn ich eine Datenbanksicherung aus dem Backend
zurückladen / wiederherstellen möchte – auch als Test vor der Produktivschaltung –
wird das Backenend geschlossen und dann bin ich ausgesperrt.

In der admin_user Tabelle ist der Admin geloescht.
Getestet
– mit oder one Maintanance-flag setzen
– auch wenn ich die auskommentierten SET Befehle vorher am myphp-sql absende.

Die Sicherung selbst ist nicht zurückgeladen.
Woran kann das liegen? Kennt jemand das Problem?

Desweiteren habe ich die Sicherung eines parallelen lokalen Systems bei mir zurückzuladen,
gleicher Verschlüsselungscode, gleiche Admindaten,,,
da scheiterter die es schon bei der Passworteingabe - ungültiges Passwort ist die Meldung.
Das kann jedoch nicht sein.

Meine Vermutung - es liegt an den nicht übereinstimmenden Zeitstempeln.

Wer kennt dieses Probleme, wer hat Tipps.
Danke
Mrs. Petra Byte wink

Vielen Dank vorab
Petra

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
TigerbytesGmbH
Member
 
Avatar
Total Posts:  66
Joined:  2011-01-21
Berlin / Germany
 

Backups erstellen und wieder einspielen würde ich immer mit Tools, wie oben bereits genannt, machen.
Per Magento Backend würde ich es nicht machen.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Mrs_PetraByte
Jr. Member
 
Total Posts:  8
Joined:  2012-11-13
 

Hallo,
da unser System gehostet wird, bleibt um den Anbieter nicht ständig zu “belästigen”,
das eigenständige Sichern und zurückladen über das Backend - dazu ist es ja gedacht, oder grin?

Hier noch einmal genauere Angaben zum lokalen System, auf dem es leider nicht funktioniert:
Hallo,

also im DUMP steht
DROP TABLE IF EXISTS `admin_user`;
CREATE TABLE `admin_user` (
`user_id` int(10) unsigned NOT NULL AUTO_INCREMENT COMMENT ‘User ID’,
...
PRIMARY KEY (`user_id`),
UNIQUE KEY `UNQ_ADMIN_USER_USERNAME` (`username`)
) ENGINE=InnoDB AUTO_INCREMENT=2 DEFAULT CHARSET=utf8 COMMENT=’Admin User Table’;

LOCK TABLES `admin_user` WRITE;
/*!40000 ALTER TABLE `admin_user` DISABLE KEYS */;
INSERT INTO `admin_user` VALUES (’1’, ‘D… )

es steht auch

INSERT INTO `admin_role` VALUES
(’1’,’0’,1,1,’G’,’0’,’Administrators’),(’2’,’1’,2,0,’U’,’1’,’D...’);
drin.

Nach dem Wiederherstellen der DB BACKEND geschlossen -
“Ausgesperrt “ !!!  “ Ungültiger Benutzername oder Passwort. “

Einloggen nicht mehr möglich - die admin_rule Tabelle ist in Ordnung

die admin_user ist leer und AUTO_INCREMENT steht auf 1.

Den admin_user kann ich problemlos wieder einfügen über phpMyadmin
( INSERT INTO `admin_user` VALUES (’1’, ... )
und mich dann wieder einloggen.

Ich habe nun einen zweiten Admin angelegt,
nach der Rücksicherung ist die Tabelle admin_user leer.

Zur Lokalen Instalation noch folgende Daten:
WAMP 2.1
Server: localhost (localhost via TCP/IP)
Server Version: 5.5.8-log
Protokoll-Version: 10
Benutzer: root@localhost
Apache/2.2.17 (Win32) PHP/5.3.5
MySQL-Client-Version: mysqlnd 5.0.7-dev - 091210 - $Revision: 304625 $
PHP Erweiterung: mysqli

Ich habe keine Idee, traue mich gar nicht an das Produktivsystem grin.
Danke für jeden Tipp
Pettra

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top