Magento Forum

   
Page 1 of 2
MAGENTO Integration in TYPO3 Enterprise Content Management System
 
lisandi
Jr. Member
 
Total Posts:  20
Joined:  2007-09-26
 

Hallo Deutsche Magento Begeisterte

Wir haben gerade auf der TYPO3 Liste gestartet ueber eine moegliche Verknuepfung des besten Shop Systems der Welt und em besten Enterprise CMS aus der Opensource Gemeinde. Hat da hier schon jemand Erfahrung. Da inzwischen auch schon gepostet wurde , dass Magento Probleme hat mit Deutschen Werten waer es ganz hilfreich, wenn ihr mal reinschauen koenntet und evtl auch Eure Ideen und wenn moeglich Hilfe beisteuern koennte. Es waere eine Super Sache, wenn wir die beiden Systeme mit moeglichst vielen Features miteinander verbinden koennte.

Fuer uns waere vorallem wichtig zu erfahren wo im Deutschsprachigen und auch International Magento schon erfolgreich laueft und auch ob es bereits erfolgreiche Integrationen in andere Systeme gibt aus der Open Source Gemeinde.

Es wurden u.a folgende Fehler angesprochen:

- Für die Installation muss allow_url_fopen aktiviert sein.
- Nach Umstellung auf Germany als Default-Land kennt es keine
Länderliste mehr und erzeugt seitenweise Fehlermeldungen im Frontend.
sind die inzwischen behoben?

http://lists.netfielders.de/pipermail/typo3-german/2007-September/039308.html

Danke
Andi

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
moonlord
Member
 
Total Posts:  42
Joined:  2007-09-12
 

Magento sollte bisher nirgendwo als echtes Live-System laufen, da die aktuelle Preview Version aufgrund ihres frühen Status noch viele Fehler enthält bzw. viele wichtige Funktionen missen lässt. Dies wurde mehrfach von den Mitarbeitern von Varien deutlich gemacht.
Die Schnittstellen und der Systemkern können sich auch noch ändern, da sie in der aktuellen Preview noch nicht endgültig entwickelt und implementiert sind. Es ist also noch nicht sinnvoll eine komplette Typo3-Implementation durchzuführen, erste Planungen können aber sicher angestellt werden.

Bitte korrigiert mich, falls ich etwas falsches schreibe wink

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
thelackier
Member
 
Avatar
Total Posts:  54
Joined:  2007-09-04
Germany/Mülheim a.d.Ruhr
 

Warum mussman eigentlich alles immer mit Typo3 verbinden und hauptsache die Typo3 Gemeinde ist Erster. Ich denke, dass es kaum Sinn macht ein CMS System mit einem Online Shop wirklich zu verknüpfen, da in großen Betrieben der Online Handel sowiese von der Online Redaktion getrennt ist.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
lopsta.com
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  145
Joined:  2007-08-31
 

gibt es nicht schon pläne mit Drupal?
wobei jede zusätzliche Plattform sehr zu begrüßen ist, die ready for Magento gemacht wird..

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Mik3e
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  27
Joined:  2007-09-29
 

Guten Morgen!

Was stellt Ihr Euch unter einem richtigen “Interface” denn vor? Sollen hier die Content-Sites von Magento mittels eines bestehenden Typo3 System mitgewartet werden können? Der CMS Part von magento ist ja Drupal soweit ich gelesen habe…

Ciao,
Mike

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
LupusC
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  13
Joined:  2007-09-22
 
Mik3e - 30 September 2007 11:08 PM

...Was stellt Ihr Euch unter einem richtigen “Interface” denn vor?..

Ich denke mal ein Single Login, oder?
Für Xoops und einer älteren Version von oSC gibts z.B. so etwas.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Mik3e
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  27
Joined:  2007-09-29
 

Hm.. Single Sign on würde sinn machen.. Ist aber vermutlich nur über ein user mapping zu realisieren.. Das beide Systeme auf den gleichen Datensource zugreifen, wird nur schwer möglich sein…

Ciao,
Mike

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Tillo
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  29
Joined:  2007-08-31
 

...eine moegliche Verknuepfung des besten Shop Systems der Welt und em besten Enterprise CMS aus der Opensource Gemeinde…

Da muss ich doch mal völlig ketzerisch fragen, was DAS mit Typo3 zu tun hat?

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
stefanrhro
Jr. Member
 
Total Posts:  1
Joined:  2007-10-15
 

Sehr nice finde ich, dass in sachen magento weder die api schon richtig steht, noch der Ansatz einer Final Version besteht und die ersten fangen an… Wie kann ich das Teil in Typo3, Drupal, irgendwann noch Joomla und Co. integrieren… Lasst die Jungs und Mädels das Ding doch erstmal fertig machen, bevor man über sowas nachdenkt… Und vorallem sollte man auch immer bedenken, ob das Sinn macht… Nen WCMS und nen Shop System, sind immerhin zwei verschiedene paar Schuhe…

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
lisandi
Jr. Member
 
Total Posts:  20
Joined:  2007-09-26
 

Hi
Von Integration war bisher nur in der Ueberschrift des Threats die Rede es geht hieri n erster Linie um eine sinnvolle Verknuepfung von TYPO3 und Magento. Sehr vieles spricht dafuer:
Multilingual,
Multidomainfaehig
utf8
super bedienerfreundliche Oberflaeche
usw.

also alles Dinge die sowohl TYPO3 und auch Magento gemeinsam haben. Viele Kunden fragen inzwischen nach Magento und die meisten von Ihnen (bis auf vereinzelte Joomlies die jedoch unzufrieden sind mit Joomla und mehr wollen) haben bereits bestehende Seiten auf TYPO3 und sind damit mehr als zufrieden. Drupal wurde uebrigens nur vereinzelt mal angesprochen, jedoch wenn man den Kunden dann TYPO3 zeigt ist ihre Entscheidung ganz eindeutig zugunsten TYPO3 - u.a. auch wegen der unendlichen Erweiterbarkeit und nicht zuletzt wegen der einzigartigen Community - zudem gibt es inzwischen hervorragende Outsourcer die den Preis fuer ein TYPO3 mehr als halbieren und neben besserer Qualitaet auch mehr Service und Support bieten - z.B. 24/7.

Hieraus ergibt sich fuer uns nun eine interessante Weiterentwicklung. Wie verknuepfen wir nun das beste ECMS mit dem besten Shop?
Die Entwicklungschancen und auch der Support fuer Magento wuerde durch eine sinnvolle Verknuepfung mit TYPO3 sehr profitieren. Das Magento ein kleines Drupal aehnliches - jedoch auch aehnlich und sehr begrenztes CMS - eingebaut hat, sollte hier kein Hindergrundsgrund darstellen.

Will man Magento einer grossen Masse bekannt machen, dann bietet sich TYPO3 an und nicht Drupal! Ich kann mir nicht vorstellen, dass Magento den Markt alleine XT Commerce ueberlassen will, dass inzwischen zahlreiche Scnittstellen zu allen moeglichen CMS bietet und auch bereits zahlreiche Templates. Hat der Kunde erst einmal Magent von Innen gesehen wird er sein XT Commerce sicher am liebsten in die Ecke werfen, jedoch fuer die meisten wird es dazu zu spaet sein. Einmal XT Commerce - immer XT Commerce. Man wwechselt einen Shop nicht so oft wie seine Unterhosen. Fazit : who comes first serves first for a long time. Jetzt ist die Zeit einzusteigen. TYPO3 5.0 und bereits 4.5 wird in der CMS Welt kraeftig aufraeumen und es waere gut wenn wir bis dato Magento zumindest verknuepft haetten mit Views, usermanagement, Newsletter. Dabei ist im uebrigen auch eine Integration von TYPO3 in Magento bzw. ein equal sharing aller Features denkbar.

Go Magento and TYPO3

Andi

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Anotherone
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  9
Joined:  2007-09-01
 

Ich komme mir hier vor wie auf einer Werbeveranstaltung für Typo3. Warum setzt ihr euch nicht einfach hin, programmiert die Schnittstelle und stellt sie allen zur Verfügung? Ich behaupte, das die Anpassung für die Version 1.0 überschaubar bleiben werden.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
lisandi
Jr. Member
 
Total Posts:  20
Joined:  2007-09-26
 

Hi Moonlord

Wuerde Dich gerne auch mit richtigem Namen anreden denn Moonlord klingt so wie aus Starwars from the dark side of the Moon der die Weltherschaft anstrebt, laesst nichts gutes erahnen und ist zudem abschreckend bzw. spricht fuer Leute mit starken Minderwertigkeits Gefuehlen (weshalb sie sich hinter derartigen “angeblich” machtvollen Namen verschanzen) - sorry so mein Eindruck, erst recht, wenn ich auch den Kommentar von Dir lese! Es ist schade, dass es hier auf dem deutschen Magento Forum nicht auch eine Etickette gibt, die bestimmt seinen Thread mit einem gewissen Stil abzufassen. D.h.

(Anmerkung eines Magento Forum Nutzers - nicht nur gedacht fuer die Betreiber dieses Forums, sondern auch fuer dessen Nutzer)

Neben einem treffenden Thread Thema sollte entahlten sein
1. Anrede
2. Thread
Klare Aussagen zum Thread Thema - in unserem Fall TYPO3 und Magento!
3. Ein Greeting inkl. Namensnennung

Diese Etikette ist es im uebrigen weshalb immer mehr User und Firmen die etwas vom Fach verstehen zu TYPO3 wechseln, denn in TYPO3 versteckt man sich nicht hinter nichtssagenden Namen wie Moonlord oder 12#rrajlo oder sonst was.

Will man ein Produkt - in diesem Falle Magento vermarkten - auf einem SERIoesen Markt abseits von Sex, Spiele und Schmuddelseiten - dann gehoert auch ein gewisser Anstand und Auftreten dazu besonders im Internet. Zudem sollten die Nutzer des Forums dazu angehalten werden auch zum THEMA zu posten oder eben einen neuen Thread aufzumachen. Danke!

Wie das Sprichwort schon sagt: Gluecklich sind die, die lesen koennen!

“MAGENTO Integration in TYPO3 Enterprise Content Management System”
so lautet die Ueberschrift dieses Threads und es handelt sich hier mit nichten um eine Werbeveranstaltung fuer TYPO3, sondern um eine sehr ernst gemeinte und auch serioese Anfrage von potentiellen Kunden.

Fuer TYPO3 braucht man eigentlich keine Werbung zu machen, denn die Auftragsbuecher sind mehr als voll von TYPO3 Agenturen weltweit grin. Waehrend die Qualitaet der deutschen Developer zu stagnieren scheint gibt es zum Glueck immer mehr hochwertige Outsourcing Agenturen mit hoechstqualifiziertem Personal, die zudem die Preise fuer TYPO3 kraeftig sinken lassen.

Klar man koennte kurzerhand den Code, der ja nun OpenSource ist hernehmen und komplett ueberarbeiten und fuer TYPO3 herrichten, doch das war ja nicht die Frage dieses Threads. Uns geht es vielmehr darum beides eigenstaedig zu belassen und dafuer aber Integrations Schnittstellen zu schaffen. Wie bereits weiter oben erwaehnt ist das betreiben eines Shops noch von vielen anderen Dingen abhaengig und es wuerde absolut keinen Sinn machen diesen Bereich auch noch in TYPO3 zu integrieren. Viel wichtigen sind Hooks, Schnittstellen usw. um die Kommunikation zwischen TYPO3 und Magento zu foerdern.

Think Big and you will get BIG
Think small and you always stay small.

D.h. Wenn man nun Magento mal kurz mit Jommla oder anderem CMS auf der LowEnterprise Ebene verknuepft wird man auch nie die entsprechenden Hoehen erreichen. Investiert man die Energie jedoch in eine Verbindung mit TYPO3 - Red Dot usw. dann beginnt man sehr schnell an zu schweben und wird sich auch vor Auftraegen nicht mehr retten koennen. Fuer CMSs ala Joomla bleibt sicher auch was uebrig, davon abgesehen.

Es geht uns im Augenblick vorallem darum abzuklaeren wo man zusammenarbeiten koennte mit den Entwicklern von Magento und denen von TYPO3. Wo ergibt sich hier ein entsprechendes Foerderungspotential. Leider blieben bis dato qualifizierte Antworten aus. Schade! Aber was nicht ist kann ja noch werden - oder?

Es gibt viel zu tun packen wir es an
Andi

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Tillo
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  29
Joined:  2007-08-31
 

Hi LisAndi,

nix gegen Deinen Typo3-Fimmel, aber Du schießt momentan eindeutig über das Ziel hinaus. Setze doch einfach einen Link von Deiner T3-Seite auf den Shop um umgekehrt. Einfacher kannst Du es derezit nicht haben.

Ist echt toll, wenn schon Hühner gebraten werden sollen, von denen bisher nur die Eier existieren. Tststs…

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
karin
Jr. Member
 
Total Posts:  12
Joined:  2007-11-11
 

Hallo Andi,

bei allem Verständnis für deine Begeisterung, irgendwie finde ich es extrem übertrieben.

Was soll Magento mit Typo3 anfangen? Welchen Nutzen hätte der Betreiber eines Shops von Typo3?

Ich finde eher, dass Magento für kleinere einfache Webseiten als CMS dienen könnte - wenn irgendwann mal die CMS-Funktionen ausgebaut werden - und Typo3 in diesem Bereich Konkurrenz machen könnte.

VG
Karin

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
steinberg
Jr. Member
 
Total Posts:  4
Joined:  2007-12-27
 

INTEGRATION SHOP IN CMS?

Also ich bin der Meinung, dass eine Verbindung zwischen einem Shop und einem CMS absolut sinn macht, und zwar auf Nutzerebene. In unserem Szenario wird ein registrierter User (CMS-Extranet) automatisch als Nutzer für den Shop gewertet, ohne sich erneut authentifizieren zu müssen usw.

Eine Nutzerverwaltung - Ein Login - Alle Berechtigungen sind zentral für Kunden bereit.

Man muss diese Anforderung nicht auf TYPO3 einschränken. Dies muss ein zentrales Leistungsmerkmal eines guten Shopsystemes sein, und zwar die vollständige Integration in bestehende Systeme.

Egal ob auf Userebene oder auf Produktebene. In Unternehmen wird niemand diese Daten an mehreren Stellen pflegen wollen. Jedenfalls ist das für uns eine Kern-Anforderung um einmal ggf. mit einem solchen System zu arbeiten.

- SingleSignOn
- Anbindung ADS (ActiveDirectorySystem)
usw.

Eine der wichtigsten Fragen dazu wäre, wie solche Funktionen sehr flexibel angeboten werden können, und das mit vernünftigem Programmier- und Anpassungsaufwand und natürlich nicht zu vergessen, updatesicher!

Aber das sollten Entwickler eines solchen Systems wohl bedenken, wenn es nicht nur bei Hobby-Shop Betreibern Fuss fassen will. Im professionellen B-T-B Umfeld für größere Firmen wird es sonst nicht funktionieren.

mfg

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
MasterEmit
Jr. Member
 
Total Posts:  23
Joined:  2007-09-04
 

Momentan nutzen wir auch Typo3 und xtcommerce ist einfach eingebunden als IFRAME. Das sieht recht gut aus und ist nahtlos. Allerdings gibts dennoch einige wünschenswerte Aspekte, die eine tiefere Integration sinnvoll erscheinen lassen. Das erste wären die URLs und das zweite das gesamte Menu-System und als drittes die Nutzervwaltung. Eine nahtlosere Integration dahingehend wäre super. Dies ist allerdings nicht nur eine Frage von TYPO3 alleine oder Magento alleine. Magento müßte genügend Schnittstellen besitzen, um z.B. Nutzerverwaltung, Menu und URLs von außen steuerbar zu gestalten und in TYPO3 müßte dafür ein Modul entwickelt werden. Vielleicht sollte man sowas gemeinsam in Auftrag geben und dann der gesamten Community zur Verfügung stellen.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
    Back to top
Page 1 of 2