Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

Page 3 of 3
Nach der Datenbankeingabe gehts nicht weiter
 
Ossikult
Member
 
Avatar
Total Posts:  32
Joined:  2008-03-31
Schwepnitz
 
chronos - 02 April 2008 08:37 AM

Hallo,

ich versuche auch gerade bei allinkl.com eine Magento-Installtion (1.0) zu machen und habe ähnliche Probleme.

Mein Account läuft noch auf PHP4 und MySQL 4.1.22, ich habe aber über den Support die Nachricht bekommen, dass ich PHP5 mit Hilfe eines Eintrags in der .htaccess-Datei nutzen kann (AppHandler php5-cgi....). Der entsprechende Eintrag ist in der mit Magento ausgelieferten .htaccess ja auch schon vorgesehen, also hab ich den einfach mal aktiviert.

Dazu noch die RewriteBase auf /magento/ gesetzt, wo ich das gute Stück hochgeladen habe, die Verzeichnisrechte gesetzt und dann ab zur Magento-Installation.

Dann das bekannte Problem: Nach der Eingabe für die Datenbank-Verbindung will Magento ja seine ganzen MySQL-Tabellen einrichten und das endet bei mir in einem INTERNAL SERVER ERROR 500. Versuche ich die Installation neu aufzurufen, leitet er mich auf den Fehler-Report weiter (komischerweise im falschen Verzeichnis! Kann man aber mit manueller Bearbeitung der URL trotzdem einsehen) wo folgendes steht:

Error in file: “/www/htdocs/w00994b2/magento/app/code/core/Mage/Core/sql/core_setup/mysql4-install-0.8.0.php” - SQLSTATE[HY000]: General error: 1005 Can’t create table ‘./d0073xxx/#sql-fbc_65e22.frm’ (errno: 121)

Oder auch mal, dass eine bestimmte Tabelle bereits erzeugt wurde…


Diese Internal Server Error kenn ich z.B. von früher noch, wenn das Zeit-Limit für Skripte überschritten war --- kann es sein, dass hier ein ähnlicher Fall vorliegt?

Oder doch was mit der MySQL-Version? Sollte ich es doch mal mit MySQL 5 probieren?

Hat sonst noch jemand Probleme und/oder Fortschritte bei dieser Sache? Ideen?

Schönen Gruß

So also es lag eindeutig an den alten Versionen. Jetzt funktioniert es. Also mußte wohl oder übel auf auf MYSQL und PHP 5 umsteigen.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
maik2673
Jr. Member
 
Total Posts:  1
Joined:  2008-04-03
 

Ich habe es bei allinkl mit PHP4 hin bekommen. War ein bisschen tricky und ich bin auch schon ein bisschen schlapp, ausserdem drückt mir der Calima mit Wucht in den Nacken, soll heißen, ich habe gerade 24° hier im Büro. Daher weiß ich nicht, ob ich noch alle Schritte von gestern an wieder geben kann. Aber ich versuche es, und hoffe, es hilft euch weiter.

Ich hatte per email Rücksprache mit allinkl. Habe die email sehr ausführlich gestaltet und auch auf folgenden Beitrag hingewiesen:

"Hallo
ich habe den Shop unter Xampp jetzt zum Laufen gebracht :) Bei Allinkl.com ging es nach Nachladen zweier php-module auch recht reibungslos. Aber was mir unangenehm auffällt ist die Langsamkeit des Shops, egal, ob ich es lokal habe oder auf einen richtigen Server. Nal mal gucke :)

Kerim"

Müsstet ihr mal nach googlen, dann findet ihr den Beitrag, habe auch meine .htaccess mit gesendet und am nächsten Tag die Info bekommen, das es nun klappen müsste.
Also, natürlich wie hier beschrieben, alles eingestellt:

http://www.magentocommerce.com/knowledge-base/entry/magento-installation-guide

Das tat es soweit auch mit der Installation, bis nach der Datenbankinstallation der berüchtigte Internal Server Error kam.

Dann diesen Artikel in diesem Beitrag gefunden und durchgeführt:

http://www.magentocommerce.com/knowledge-base/entry/installing-magento-on-a-php4-server

Die cgi5-Datei in diesen Ordner gelegt:  /cgi-bin/php5-cgi

Dann meine .htaccess (siehe Anhang) angepasst.

Nach dem Internal Server Error auf aktualisieren geklickt und mir den Fehler report angeschaut. Dort habe ich die Meldung erhalten, das es nicht möglich war, einen MySql Table zu erstellen, da er schon vorhanden ist.

Bei mir war es diese Datei

/app/code/core/Mage/Sales/sql/sales_setup/mysql4-upgrade-0.8.20-0.8.21.php

in Zeile 26 sollte steht der Hinweis auf Table

$installer->getConnection()->addColumn($this->getTable(’sales_order’), ‘shipping_invoiced’, ‘decimal(12,4) NULL’);

Also mit phpMyAdmin unter sales_order (müsste eigentlich dort gewesen sein, die shipping_invoiced gelöscht.

Danach ging es.

Bin gespannt, was als nächstes kommt und vielleicht weiß ja jemand, ob ich sie zwingend brauche? Ich denke, das würde sich später zeigen und ich würde mich freuen, wenn mir noch einmal jemand die Werte zum einfügen geben könnte. Aber jetzt geh ich ich erst einmal ins Bett (schwitz)

File Attachments
htaccess_angepasst.txt  (File Size: 4KB - Downloads: 204)
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Knollo
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  8
Joined:  2008-04-01
Klippenkotzer
 
chronos - 02 April 2008 08:37 AM

Mein Account läuft noch auf PHP4 und MySQL 4.1.22

Dann brauchen wir nicht weiter zu reden.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
einfach.mal.
Jr. Member
 
Total Posts:  1
Joined:  2008-06-04
 

Bei mir geht es nach der Datenbankeingabe ebenfalls nicht weiter, besser gesagt die Folgeseite wird nicht ganz geladen. Es erscheinen Felder, aber keine Grafiken. Wenn ich meine Daten dann eingebe und auf weiter klicke, wird ewigkeiten geladen und es passiert nichts. :(

Kennt Ihr den Fehler?

Ich bin bei all-inkl.com und die Anforderungen müssten erfüllt sein.

Bei der Konfiguration habe ich bei der “Base URL” hinzugefügt “.index.php” sonst ging es schon an dem Schritt nicht weiter.

Die Datenbank wird angelegt, es sind 193 Einträge.

Hilfe nehm ich gerne an.

Grüße
einfach.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top
Page 3 of 3