Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

“stinknormaler Onlineshop” Extension v.01 ^_^
 
huzzel
Jr. Member
 
Total Posts:  5
Joined:  2009-04-24
 

Hi,

ich habe ein kleines Problem mit Magento. Ich suche eine Art Grundtemplate. Und würde gerne mit euere Hilfe eins Bauen und dann in Magentoconnect stellen.

Als Einstieg würde ich gerne das Blanktheme nehmen das gibts im Magentoconnect => Interface_Frontend_Default_Blank

####Header

Logo My Account | My Wishlist | My CartCheckout | Log In

####Content

Links | Mitte | Rechs

Category List | Categorybilder und beim Produkt eben die Produktinfos | Warenkorb/Checkout

Keine Callbacks,Sonderaktionen, Spezialdesign, Custumizer, Umfragen, Newsletter, Filter.... Zum Teufel ich will verkaufen und meine Kunden nicht mit solchem Zeug aufhalten. Das wird doch erst interessant wenn der Shop Geld generiert und man Ihn erweitern will....

Ich denke in der folgenden Menüstruktur sind alle 0815 Shops gleich. Und jawohl ich finde Magento PERFEKT für 0815 Shops das Admininterface, Produktinformationsseiten etc. Es ist alles perfekt.

Shop
--> Produktlinie1
--> Produkte
--> Zubehör
--> Produktlinie2
--> Produktlinie3

Bei folgenden Punkte scheitere ich bisher :-(

1. Ich möchte die Categorie List auf jeder Seite.
--> Nicht sichtbar auf der Startseite
--> Nicht sichtbar auf der Produktseite

2. Interface_Frontend_Default_Blank ich würde diese MC-Extension gerne herunterladen als Zip/Rar herunterladen

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
e6o1
Member
 
Avatar
Total Posts:  52
Joined:  2008-01-17
 

hmm eig hat jeder n wenig andere ansprueche was das theme betrifft.

Und eig gibts ja schon n Standart-Template

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
huzzel
Jr. Member
 
Total Posts:  5
Joined:  2009-04-24
 

Ja eben und die Standardtemplates sind meiner meinung nach dafür keine saubere Grundlage mit seinen tausend Extras. Das Interface_Frontend_Default_Blank Theme ist für mich und sicher auch für viele andere Entwickler viel besser geeignet. Und da komme ich eben nicht weiter :-(

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Also was einzelne Module angeht, die du nicht brauchst - die kannst du auch über System->Konfiguration->Erweitert ausschalten & dann werden Sie auch nicht ausgegeben / verwendet. In den Templates selbst wird ja sehr viel mit “if Abfragen” gearbeitet. Also wenn Umfrage vorhanden dann zeige sie hier - wenn nicht, dann ist es eben so - es wird in jedem Fall keinerlei Balast mit geschleppt, glaube mir.

Was das Blank Theme angeht, so hoffe ich das es inzwischen vollständig ist, habe da echt schlechte Erfahrungen gemacht das da insgesamt 3 .phtml Dateien gefehlt haben die ich mir dann aus dem default geholt habe. Ansonsten gebe ich dir Recht das blank ist eine sehr gute Grundlage was eine saubere CSS angeht, da die meisten Klassen zwar gesetzt aber eben leer sind.

Falls du wirklich sauber dafür sorgen willst das die einzelnen Module nicht mit ausgegeben werden, dann solltest du innerhalb des layout-Ordners in den xml-Dateien die Sachen die du nicht brauchst, auskommentieren. Die Hierarchie lautet “Erst xml & erst dann die .phtml Dateien”. Daher wird dann anders wie bei Kommentaren in den phtml-Files nicht einmal der auskommentierte Bereich im Browser ankommen. Wäre das nichts?

Ich schwöre dir du wirst dich grün und blau ärgern wenn du dir ein komplett eigenes Template baust & feststellst, dass du es A technisch nicht pflegen kannst (zeitlich) & B die Themes mit den Modulen kommunizieren & daher einen großen funktionellen Anteil leisten.

Wenn du die Marketing strategisch enorm wichtigen Tools alle nicht nutzen möchtest die Magento & zahlreiche Erweiterungen bereitstellen, glaube ich das dieses System vielleicht etwas überdimensioniert ist für deine Zwecke.

Nehmen wir mal an du cleanst dein Theme komplett (sagen wir-nur der Weg zum Warenkorb & das nötigste) - was machst du dann Morgen wenn du merkst dass du gegenüber deinen Marktbegleitern andere Geschütze auffahren musst? Etwa jede Modulverknüpfung wieder neu in das Theme schreiben? Wohl kaum! Zumahl dein Theme bis dahin funktionell wahrscheinlich veraltet ist.

LG - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
huzzel
Jr. Member
 
Total Posts:  5
Joined:  2009-04-24
 

Danke für die konstruktive Kritik

Also was einzelne Module angeht, die du nicht brauchst - die kannst du auch über System->Konfiguration->Erweitert ausschalten & dann werden Sie auch nicht ausgegeben / verwendet. In den Templates selbst wird ja sehr viel mit “if Abfragen” gearbeitet. Also wenn Umfrage vorhanden dann zeige sie hier - wenn nicht, dann ist es eben so - es wird in jedem Fall keinerlei Balast mit geschleppt, glaube mir.

Ok ich glaube ich baue mir dann eher statt dem Template ein kleines Howto um einen cleanen Shop zu bekommen

Was das Blank Theme angeht, so hoffe ich das es inzwischen vollständig ist, habe da echt schlechte Erfahrungen gemacht das da insgesamt 3 .phtml Dateien gefehlt haben die ich mir dann aus dem default geholt habe. Ansonsten gebe ich dir Recht das blank ist eine sehr gute Grundlage was eine saubere CSS angeht, da die meisten Klassen zwar gesetzt aber eben leer sind.

Ja also bei mir lief es ohne Probleme

Falls du wirklich sauber dafür sorgen willst das die einzelnen Module nicht mit ausgegeben werden, dann solltest du innerhalb des layout-Ordners in den xml-Dateien die Sachen die du nicht brauchst, auskommentieren. Die Hierarchie lautet “Erst xml & erst dann die .phtml Dateien”. Daher wird dann anders wie bei Kommentaren in den phtml-Files nicht einmal der auskommentierte Bereich im Browser ankommen. Wäre das nichts?

Danke für den Tip. Ich denke mit den xml brauche ich erst garnicht in den phtml Dateien rumfullen.

Ich schwöre dir du wirst dich grün und blau ärgern wenn du dir ein komplett eigenes Template baust & feststellst, dass du es A technisch nicht pflegen kannst (zeitlich) & B die Themes mit den Modulen kommunizieren & daher einen großen funktionellen Anteil leisten.

Eben das will ich nicht. Sondern nur auf dem blanktheme aufbauen

Wenn du die Marketing strategisch enorm wichtigen Tools alle nicht nutzen möchtest die Magento & zahlreiche Erweiterungen bereitstellen, glaube ich das dieses System vielleicht etwas überdimensioniert ist für deine Zwecke.

Doch möchte ich. Sobald mit einem Shop Gewinne erziehlt, steckt man wieder Zeit in die Verbesserung

Nehmen wir mal an du cleanst dein Theme komplett (sagen wir-nur der Weg zum Warenkorb & das nötigste) - was machst du dann Morgen wenn du merkst dass du gegenüber deinen Marktbegleitern andere Geschütze auffahren musst? Etwa jede Modulverknüpfung wieder neu in das Theme schreiben? Wohl kaum! Zumahl dein Theme bis dahin funktionell wahrscheinlich veraltet ist.

Das hatte ich so noch nicht ganz verstanden. Ist es also riskant auf dem blanktheme aufzubauen ?

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top