Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

Page 2 of 3
Community oder Enterprise Edition? 
 
stradi
Jr. Member
 
Total Posts:  21
Joined:  2008-01-11
 

Hallo,

einerseits könnte man sich schon denken, dass so was ähnliches kommt, andererseits finde ich es als falschen weg was da jetzt Varien macht.

Vergleiche zu anderen OpenSource Projekten wie ZendF, OpenERP etc, sind falsch, weil Magento im gegensatz zu anderen Projekten keine starke Community hat, die mit dem Code arbeiten kann, da alles Varien macht. Niemand ausser Agenturen und paar freelancer kennt den Code so gut wie Varien und da es keine hilfe von Varien gibt…

Eins verstehe ich noch nicht. Es wird geschrieben, “Magento ist doch super, und 7000 EUR wert”. Aber es sind 7000 EUR pro Jahr/Server. Und wenn man jetzt einen Cluster hat? Jemand muss doch den Shop pflegen, den Server muss man auch bezahlen, paar Kundenspezifische Extension etc, da kommt man leicht an 20 000 EUR.

Fazit: Magneto ist gut. Ich glaube auch dass niemand so wirklich geahnt hat dass Varien in die Richtung gehen wird, denn da könnte sich z.B Oxid die muehe sparren mit seiner OpenSource Version, denn Magento Enterprise ist einfach viel zu teuer um hier Konkurrenz machen.

Magento war gerade deshalb so gut, nicht weil der Code genial war, sondern es war eignermassen billig. Billiger als Oxid & co, besser als OSC. Jetzt wird sich langsam dass ändern.

Schade. Wird sich mit der Dokumentation nichts tun dann wird langsam aber sicher die Community Edition sterben und Magento wird verkauft, oder was auch immer.

Hier ist der Business Plan falsch. An OpenSource kann man auch anders Geld verdienen.

Mal sehen was die Zukunft bringt, vor allem was wir jetzt machen werden.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
andi
Member
 
Avatar
Total Posts:  54
Joined:  2007-09-19
Munich
 

100% agree stradi! Schlußendlich habe ich die Entscheidung zwischen Oxid und Magento getroffen, da Magento Open Source war und meiner Meinung nach auch eine größere Community dahinter steht. Jetzt wird sich zeigen ob das die richtige Entscheidung war.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
[JJ]
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  294
Joined:  2009-02-02
Eifel /Kreis EU
 

Im englisch sprachigen Forum scheint sich keiner für das Thema zu interessieren.
Vielleicht malen wir doch zu schnell den Teufel an die Wand??

Wenn ich so recht überlege, könnte ich mir vorstellen, die bei Varien wissen was sie tun. Sonst könnte es auch ein Schuss nach hinten werden.
Es würden sich sehr viele Magento Shopbetreiber wieder abwenden. Und die Konkurenz schläft ja bekanntlich nicht. 

Nach dem ersten Schreck, sollten wir denke ich abwarten, und nicht zu sehr pessimistisch reagieren.

PS: Wahrscheinlich ist bei dem Preis auch keine Nachfrage da !!

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Hhm, also was Vergleiche mit Oxid und Co. angeht - versuche ich funktionell auf ein Paar Details mehr zu achten. Die Open Source Variante von Oxid erlaubt zum Beispiel nicht mehr als einen User der sich ins Backend einloggt. Das man dort gegenüber der kommerziellen Lizenz nur 50 % aller Funktionen verwenden kann, damit fange ich wohl garnicht erst an.
(Kenntnisstand Dezember 2008) - kurz bevor bei mir in der Firma die Entscheidung zugunsten Magento gefallen ist.

Und meines Wissens zahlt man bei XT pro extra Shop (auf einer anderen Domain) 79€ Gebühren. Zumahl die sich ja ohnehin mit Magento im Nacken rechtzeitig von OpenSource verabschiedet haben. Zumindest hat mir das ein Freund erzählt, dass da seit der aktuellen Version “Veyton” deren Neuerungen wohl mehr wie ernüchternt waren alles verschlüsselt ist und man nirgendwo ran kommt.

Ich kann mir persönlich nicht vorstellen, dass Varien so dumm ist und sich mit der hochgelobten Community die ja mindestens die Häfte der Weiterentwicklung ausmacht verfeindet. Es geht sicher um die jenigen die sich da zum einen Freikaufen wollen um KnowHow Defiziete zu umgehen. Sollen sie machen.

Ich habe mir vorgenommen, mich mehr mit der Extensionprogrammierung + PHP generell auseinander zu setzen. Damit eben eventuelle Grenzen aufgestoßen werden können. Glaube aber trotzdem nicht das das so bald nötig sein wird.

Die großen magento-Kunden müssen auch erst einmal kommen, solange werden die Entwickler mindestens auch von der Community zehren.

Man sollte eh unter dem Geben & Nehmen Gedanken herangehen, alles andere ist Schwachsinn.

Warum es im Ami-Forum noch recht ruhig ist? Ganz einfach, die haben da eine ganz andere Affinität zu solchen Dingen & dieses Schritt scheint denen da wohl logischer wie hier den meisten. Zum anderen fängt dort gerade erst wieder ein neuer Tag an, siehe hier:  http://www.weltzeit.de/

Denke aber generell, dass man da Forenübergreifend erst nach etwa 2 Wochen eine objektive Meinung zu treffen ist. Es ist ja auf Grund fehlenden Feedbacks nicht einmal auszuschließen das Varien nochmal zurück rudert.
(Amis gehen doch ständig zu groß ran was solche Sprüche angeht - Man muss doch den Investoren im Nacken was bieten) LOL

Im Anhang die Mail die verschickt wurde als PDF (Für die jenigen die diese nicht erhalten haben - warum auch immer)
Kann sich ja denn jeder sein eigenes Bild machen. Bitte nicht falsch verstehen - ich will ganz sicher damit nicht die Stimmung somit weiter anheizen, aber ich bin eben immer für Transparenz.

Wo ich aber jetzt schon wieder einen Hals bekomme ist die Registrierung fürs Webbinar.  confused

LG - Daniel

File Attachments
Introducing the Magento Enterprise Edition.pdf  (File Size: 52KB - Downloads: 303)
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
TopTom
Jr. Member
 
Total Posts:  7
Joined:  2008-11-03
 
ds_1984 - 17 April 2009 05:13 AM

Das man dort gegenüber der kommerziellen Lizenz nur 50 % aller Funktionen verwenden kann, damit fange ich wohl garnicht erst an.
(Kenntnisstand Dezember 2008)

Ist besser so, weil FALSCH !

Die kostenlose Variante (4.1 CE) und kostenpflichtige (4.1 PE) unterscheiden sich ausschließlich dadurch das

1. in der kostenlosen Variante keine Intergration der OXID SOAP ERP Schnittstelle möglich ist (andere Schnittstellen sind natürlich möglich)

2. der WYSIWYG Editor der PE Version fehlt, kann aber durch eine frei verfügbare Variante ersetzt werden

http://www.oxid-esales.com/en/resources/forum/entwickler/suche-documentation-fuer-pe-und-ce-version

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
[JJ]
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  294
Joined:  2009-02-02
Eifel /Kreis EU
 

Für die, die das Thema auf englisch verfolgen möchten / können hier geht´s lang

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Danke JJ!  LOL Wir sollten uns ran halten, die sind da schon bei 10 Seiten. Anscheinend ging das an denen da drüben auch nicht ganz spurlos vorbei, wobei die dort wie ich finde die einzelnen Summen & vor allem das wofür sehr penibel auseinander nehmen.

Hätte ich garnicht gedacht das die Amis solche Erbsenzähler sind.  LOL

Hier noch das erste Statement vom CommunityManager International Koby Oz:
http://www.magentocommerce.com/boards/viewthread/39113/P120/#t127439

Bin inzwischen der Ansicht, dass es wohl die erste echte Bewährungsprobe ist seit Magento existiert. Sowohl für Varien wie auch für die Community. Wir würden alle gut daran tun, wenn die bisherige Beziehung im Sinne beider Seiten keine Risse bekommt.

Magento hat sich auch ohne ein großes Zutun von Varien zu einem Selbstläufer entwickelt und das wissen die Entwickler sicher auch & werden sehr gut darüber nachdenken was als nächstes kommt. Denn was schnell kam…

Schauen wir mal…

Ich wünsche euch allen ein erholsames Wochenende & vielen Dank für das offene Wort. (in jeder Hinsicht)

Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Rico_Neitzel
Moderator
 
Avatar
Total Posts:  857
Joined:  2007-09-05
Würzburg, Germany
 

So, guten Morgen allerseits.

Ich habe mir den Thread jetzt in Ruhe durchgelesen und es gibt ja einige Punkte, die hier kritisch aufgenommen und diskutiert wurden:
- Kosten zu hoch
- Funktionsumfang divergiert stark zwischen EE und CE
- Ausnutzen der Community (Betatest, Geld verdienen)
- Abschaffen der CE

Nun also mal ein paar (private) Statements von mir dazu:

Kosten zu hoch

Die Kosten sind, wie auch TopTom (glaube ich) schon gesagt hat, für die Zielgruppe absolut nachrangig. Der Preis, den Varien für Magento EE hier angesetzt hat, ist marktgängig und auch die Lizenzierung ist üblich. Es gibt hier einige Shopbetreiber, deren Geschäft sicher sehr gut läuft - das möchte ich gar nicht in Abrede stellen - aber sich selbst dann in die Enterprise Zielgruppe zu “verschieben” ist wohl doch eher Ãœberschätzung. Es geht hier um Firmen, die mehrere Millionen bis Milliarden Dollar/Euro Umsatz im Jahr haben. Ich denke, keiner hier im Forum kratzt auch nur Ansatzweise an dieser “magischen” Grenze. Für alle anderen gibt es die Community Edition, die genauso weiterhin gepflegt und aktualisiert wird. Varien weiß, dass der Erfolg nur durch diese Version gekommen ist und “man beißt nicht die Hand, die einen füttert” und das weiß Varien ebenso. Ich verstehe, dass viele hier plötzlich aufschreiben - nach Vergeltung rufen, Verzweiflung streuen und schon überlegen, aus Trotz zu anderen Systemen zu wechseln, die ebenfalls Geld kosten, der Qualität und Funktionalität sich aber sicher mit Magento nicht messen lässt.

Meine Meinung war und bleibt: Magento CE ist OpenSource. Wer MÖCHTE und wer davon ÜBERZEUGT ist, wird Sie einsetzen und für den spielt es keine Rolle, ob zusätzlich eine erweiterte Variante zur Cashflow-Sicherung genutzt wird. Er weiß, welches überlegene Werkzeug ihm kostenlos zur Verfügung steht und er weiß auch, dass OpenSource nicht kostenlos bedeutet und wird das System an seine Bedingungen anpassen. Nicht alleine deswegen konnten viele Agenturen und Hoster im deutschsprachigen Raum Leistungen für und mit Magento anbieten.

Funktionsumfang divergiert stark zwischen EE und CE

In der Tat, das hat auch schon Daniel erkannt, ist Varien eine Marketingagentur, die ihr Handwerk mit Bravur beherrscht. Wer also die Featureliste im Vergleich ansieht, wird feststellen, dass in der CE keines der Features der EE stehen - aber stimmt das auch? Nein - es sind lediglich 5 gravierende Funktionen dazugekommen. Aber braucht die CE diese Funktionen? Wenn ich ehrlich sein soll: Nein. Jede neue Funktion ist ganz klar für große Unternehmen entwickelt worden. Klar fänden es Agenturen toll, wenn man kleinen Kunden auch getrennte Logins für unterschiedliche Kataloge anbieten könnte - warum? Weil es eben Enterprise-Features sind, die kleinen Kunden ein guutes Gefühl geben, ein Gefühl, dass Sie die Software der ganz ganz Großen einsetzen und ja, es wäre toll. Aber ist es wirklich notwendig, um das Onlinegeschäft erfolgreich zu machen? Nein! Und wenn es wirklich notwendig ist, dieses eine Feature zu implementieren, dann muss man nun mal - so leid es auch mir tut - jemanden beauftragen, der das KnowHow hat, dies zu programmieren. Ich denke, die wirklich wichtigen Funktionen, um E-commerce mit State of the Art Technik zu betreiben, besitzt Magento bereits und viele Shops profitieren bereits davon.

Was die zukünftige Entwicklung anbelangt werde ich natürlich persönlich ein Auge darauf haben - auch mir ist daran gelegen, dass die Community Edition stets in der Form ausgestattet ist, dass die Einzel-, Klein- und Mittelständischen Unternehmen damit arbeiten können und ihnen die Notwendigen Funktionen zur Verfügung stehen!

Teil 2 folgt

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Rico_Neitzel
Moderator
 
Avatar
Total Posts:  857
Joined:  2007-09-05
Würzburg, Germany
 

Fortsetzung…

Ausnutzen der Community (Betatest, Geld verdienen)

Hier wurden ja die meisten Stimmen laut, dass es ungereicht sei, die Community als Fußsoldaten im Betatest zu verwenden um hinterher eine saubere Version verkaufen zu können. Klar profitiert die EE von der Communityarbeit, aber profitiert nicht auch die Community davon, dass Magento durch ihre Mithilfe immer etwas besser geworden ist? Es ist doch von Vorteil, dass die EE auf dem Code der Community Edition aufsetzt - also werden zukünftige Verbesserungen und Entwicklungen beiden Versionen zu Gute kommen. Genauso, wie - Daniel, du wurdest ja darauf bereits angesprochen - kostenlose Communityarbeit nun mit Geldregen für Varien bedacht wird. Ich möchte ganz ketzerisch folgende Frage stellen: Welcher der hier mitlesenden Onlineshop-Betreiber, die bereits Artikel mit der kostenlosen Version von Magento verkauft haben, hat Varien auch nur einen Cent zukommen lassen? Ich denke, das dürfte gegen 0 gehen. Varien hat das Risiko gewagt, viel Geld zu beschaffen, um im E-Commerce einen großen Schritt zu tun - einen WICHTIGEN Schritt für Deutschland vor allem - und dieser Schritt ist gelungen, wenn gleich genug auf hohem Niveau schimpfen. Ja in der Tat gibt es berechtigte Kritikpunkte. Aber dafür ist die Community da. Wir sind für der Qualität unserer Version mitverantwortlich. Ich versuche regelmäßig gemeinsam mit den anderen CommunityManagern aus Europa die Belange europäischer E-Commerce-Händler bei Varien klar verständlich anzubringen, damit über kurz oder lang eine starke und gesunde Software entsteht. Auch hier ist seitens der Partneragentur in Deutschland viel für die Community Edition im Gang, was sich in den nächsten Wochen auswirken wird. Ich denke also, dass die Arbeit der Community als ein Dankeschön für die Arbeit von Varien anzusehen ist, ein Dankeschön für ein gutes Stück Software, dass uns endlich Hoffnung gegeben hat und im Bereich E-Commerce in Deutschland für einiges Rütteln auf Aufstehen gesorgt hat - richtig: Aufstehen, denn viele Shopbetreiber haben erst wegen Magento endlich den Sprung ins softwareseitig gegenwärtige Jahrhundert gewagt.

Abschaffen der CE

Einige von euch, wie zum Beispiel Otternase oder JJ befürchten, dass die Community Edition von Magento abgeschafft wird. Ganz ehrlich: Was solls? Dann stampft Varien die Entwicklung eben ein smile Ich sehe das folgendermaßen: Die Versionen, die bis zu diesem Zeitpunkt veröffentlicht wurden, dürft ihr ja ohnehin weiterhin nutzen und man kann euch deren Betrieb auch nicht untersagen. Ihr seid also zumindest im aktuellen Stand JETZT auf der sicheren Seite. Und was nun, wenn die CE nicht mehr weiterentwickelt wird? Ich denke, dass es genug Programmierer gibt, die die Weiterentwicklung von Magento CE vorantreiben. Das System ist weitestgehend (ich will jetzt keine 100% Diskussion vom Zaun brechen wink ) sauber und standardisiert entwickelt worden. Es sollte also für Programmierer, die sich mit dem Zend Framework auskennen, kein Problem sein, an dieser Stelle anzuknüpften und das Projekt erfolgreich weiterzuführen.

Ich persönlich bin der Meinung, dass sich nichts ändern wird. Es wird weiterhin die Community Edition geben, diese wird weiterhin genauso gepflegt und weiterentwickelt wie bisher, es wird weiterhin engagierte Mithelfer in der Community geben, die sich einen Namen machen, indem sie anderen helfen, Kompetenz aufbauen und Vertrauen in unsere Version von Magento Commerce schaffen! In wenigen Wochen wird der Hype um die Enterprise Version versiegen und es kehr auch hier wieder Normalität ein.

Liebe Grüße aus dem Wochenende
Rico

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
kay
Sr. Member
 
Total Posts:  223
Joined:  2008-01-13
Germany 德国,China 中国
 

Hallo zusammen,

ich muss Rico Neitzel recht geben. Vorallem (das ist mein Wissensstand) steht nirgends geschrieben, dass die Erweiterungen die bei EE angeboten werden, nicht von irgendwelchen Agenturen / Programmieren auch entwickelt werden dürfen und der Community zur Verfügung gestellt werden. Ob diese Erweiterungen dann so gut sind wie die in der EE oder vielleicht sogar besser, lasse ich mal dahin gestellt.
Ich bin immer noch der Meinung das Magento ein sehr guter und strukturierter Shop ist, ganz gleich ob EE oder CE.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
stradi
Jr. Member
 
Total Posts:  21
Joined:  2008-01-11
 
kay - 19 April 2009 02:21 AM

Ich bin immer noch der Meinung das Magento ein sehr guter und strukturierter Shop ist, ganz gleich ob EE oder CE.

Das hat aber auch keiner anders behauptet. Wir alle finden Magento sehr gut, sonst wären wir wohl nicht hier. Es ist das Geschäfts Modell, was mir sorgen macht. Wenn es zwei Produkte gibt, eins kostenfrei anderes gegen Geld, dann ist es logisch, dass nicht die selben Feauters drin stecken können.

Es ist aber auch so, wie u.a Roy und Rico schreiben, dass beide Produkte für unterschiedliche Zielgruppen gedacht sind, obwohl ich persönlich 1-2 Feauter in der CE gerne gesehen hätte.

Natürlich können es auch andere später anbieten, auch kein Problem, aber was ist dann mit der Qualität? Niemand wird es so gut machen wie Varien selber.

Ich glaube es ist auch klar, dass die CE dann auch zweitrangig wird. Wie auch immer, es wird sich schon zeigen. Immerhin gibts bis dato nichts besseres als Magento.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

@Rico: Dein Wort in Gottes Ohr - danke für deine objektive Einschätzung der Lage ! Was kostenfreie Community Arbeit angeht, muss ich noch etwas sagen - ich sehe das wie du und ja mit unserem ersten Shop wurden innerhalb von ein Paar Tagen die ersten Tausender verdient & das ohne das dafür auch nur ein cent an Varien gegangen ist, ich versuche es eben wie andere hier auch in Form von Hilfe im Forum oder auch anderen Dingen quasi in gleicher Münze wieder zurück zu bezahlen. Wobei man es nicht 1 zu 1 wieder zurückgeben kann, schätze ich. Da Magento schon eine sehr gute Applikation ist.

@ALL: Es soll mir mal einer hier etwas vergleichbares zeigen das die folgenden Bereiche gleichzeitig so gut abdeckt:
Multi-Store Management, Lagerverwaltung & Bestellverwaltung mit Gutschriftenmanagement, Erweiterbarkeit im Sinne von eigenen Codings & ständig hinzukommenden Extensions, Marketing (Preisregeln, Gutscheine, NewsLetter & RSS-Feeds), Integration von weit verbreiteten Zahl- und Versandarten wie DHL, UPS, PayPal, (aktuell ab Version 1.3.1 Amazon Checkout) und nicht zu vergessen die absolute SEO bzw. Google Integration die für meine Begriffe sehr gut gelungen ist, Benutzerrechte, transparente Informationsquelle bei den Updates (Release Notes & Diff Files) - das ist nicht selbstverständlich! & natürlich nicht zu vergessen die sehr aktive Community die hier im Forum, den Wikis, den Gruppen oder auch auf anderen Seiten / Blogs täglich dafür sorgen, dass die Informationen rund um das Thema Magento stetig besser wird.

Sicher es ist nicht alles Gold was glänzt & ich habe bestimmt auch nur einige Dinge genannt, aber bei Magento sehe ich eben was die Zukunft angeht mehr Bewegung wie bei anderen Systemen, daher steht für mich auch gegenwärtig überhaupt garnicht zur Debatte mich da auf irgend eine andere Lösung einzulassen. Die Firma für die ich tätig bin (Mittelstand) hat gemeinsam mit mir die Entscheidung getroffen Magento für die kommenden Vorhaben zu verwenden und das wohlwissend, dass Magento eine noch recht junge Shopsoftware ist. Bis heute gibt es auch keinerlei Grund diese Entscheidung zu bereuen, da wir bei diesem System eben noch Luft nach oben sehen und das in einem Stadium wo andere schon auf dem halben Weg (funktionell) eingeknickt sind.

@stradi: Es ist nur eine Frage der Zeit bis die ersten aus der EE einzelne Module adaptieren & diese dann eben als 3rd Party Komponente anbieten. Ich glaube nicht, dass diese dann qualitativ schlechter sind. Du weißt doch sicher selbst wie schnell man einen ERROR bekommt, wenn da wer geschlafen hat. ERGO: Die Architektur von Magento erlaubt keine größeren Schlampereien im Code.

LG - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
sebtb
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  196
Joined:  2008-12-28
 

Wird es noch andere Enterprise Versionen geben? Die vielleicht die Hälfte kosten im Jahr und auch nur die Hälfte bieten? Vielleicht wäre das ein Kompromiss gerade für die, die ein LOW-Budget haben wäre das interessant. Nicht jeder Laden kann sich diese jährlichen Kosten leisten. Und dass die CE Edition eingestellt wird, glaube ich auch nicht. Die brauchen doch unsere Response smile

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Rico_Neitzel
Moderator
 
Avatar
Total Posts:  857
Joined:  2007-09-05
Würzburg, Germany
 

Was hattest du dir denn preislich da für eine MiddleWare vorgestellt?

LG rico

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
sebtb
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  196
Joined:  2008-12-28
 

hm allein schon nur einmalig die Summe zu zahlen und nicht pro Jahr wäre lukrativ. Da könnten Sie mehr abnehmer finden und “kleinvieh” macht auch Mist.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top
Page 2 of 3