Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

Page 1 of 3
Produktbeschreibung mit TABELLE kann nicht angezeigt werden
 
juppwatis
Sr. Member
 
Total Posts:  113
Joined:  2009-02-01
Germany
 

Hallo zusammen,

ich versuche jetzt schon verzweifelt die Beschreibung eines Produkte schön zu formatieren. Jedoch gelingt mir dies einfach nicht. Ich verwende diesen Code, den ich auf meinem Rechner mit dem NVU-Editor erstellt habe:

<p style="text-align: justify;">Die Sauce Hollandaise ist eine tolle schmackhafte Sauce f&uuml;r SpargelBlumenkohlBrokoliSie eignet sich vorz&uuml;glich zu Fisch-, Fleischund Gefl&uuml;gelgerichten und au&szlig;erdem zum Gratinieren von Aufl&auml;ufenGem&uuml;senToasts usw.<br /> <br /> <span style="text-decoration: underline;">N&auml;hrwerte pro 100ml Sauce:</span>
<
table style="text-align: left; width: 320px; height: 144px;" border="1" cellspacing="2" cellpadding="2">
<
tbody>
<
tr>
<
td>Brennwert</td>
<
td>306 KJ73 kcal</td>
</
tr>
<
tr>
<
td>Eiwei&szlig;e</td>
<
td>2,6</td>
</
tr>
<
tr>
<
td>Kohlenhydrate</td>
<
td>5,6</td>
</
tr>
<
tr>
<
td>Fett</td>
<
td>4,5</td>
</
tr>
<
tr>
<
td>BE</td>
<
td>0,5</td>
</
tr>
</
tbody>
</
table>
</
p>
<
p style="text-align: justify;"><span style="text-decoration: underline;">Zubereitung:</span> <br /> Bei der Zubereitung wird keine Butter ben&ouml;tigtDas Pulver in lauwarmes Wasser einr&uuml;hrenzum Kochen bringen und bei schwacher Hitze unter Umr&uuml;hren kurz aufkochen lassen.<br /> <br /> <small><span style="text-decoration: underline;">Inhaltsstoffe:</span> </small><br /> <small>Weizenmehl23ButterpulverMagermilchpulverSahnepulvermodifizierte St&auml;rkeGeschmacksverst&auml;rker (MononatriumglutamatDinatriuminosinat), jodiertes Salz5EigelbpulverHefeextraktVerdickungsmittelXanthanS&auml;uerungsmittel Citronens&auml;ureStabilisator E450nat&uuml;rliches AromaFarbstoff Beta-CarotinGew&uuml;rzeAntioxidationsmittel (E304E307)</small></p>

anzeigt wird er aber leider so:
http://www.asal-abnehmen.de/magento/index.php/sauce-hollandaise.html

dieser riesen abstand zwischen der Ãœberschrift und der Tabelle darf und soll einfach nicht so sein. Wo ist denn der Fehler? :(

Gruß

David

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
juppwatis
Sr. Member
 
Total Posts:  113
Joined:  2009-02-01
Germany
 

Kann mir niemand helfen?

ich habe jetzt schon etliche codes ausprobiert mit tabellen. habe unter anderem auch den beispielcode von selfhtml genommen und es wird trotzdem falsch angezeigt, d.h. ein riesen abstand zwischen der überschrift und der tabelle.

kann es sein, dass magento mit einer tabelle nicht umgehen kann oder was könnte da los sein? hat jmd anders auch diese erfahrung gemacht?
oder kann vll jemand mal meinen code bei sich versuchen ob es normal klappt?

gruß

david

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Ich habe nochmal in deinen Code geschaut. Du hast da vor der Tabell ganz viele Zeilenumbrüche die diesen Abstand verursachen.

Auszug direkt aus deinem Code:
<br/> (21 mal)

Gehe mal bitte in deine Produktbeschreibung rein und lösche diese raus. Solltest du das ganze mit einen dieser Editor für Magento machen, dann schalte dort wenn möglich in die “Code” oder “HTML” Ansicht und lösche + speichere es dann in diesem Modus.

LG - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
juppwatis
Sr. Member
 
Total Posts:  113
Joined:  2009-02-01
Germany
 

ja der browser zeigt mir diesen code auch an. aber der code, den ich oben gepostet habe hat die ganzen umbrüche ja nicht. magento fügt diese breaks hinzu, sobald ich auf speichern klicke. meines erachtens ist das ein fehler. probier es selbst mal:
mach ein produkt mit einer tabelle mal sehen ob das bei dir auch passiert, denn ich habe mittlerweile etliche tabellen versucht, auch beispieltabelle von selfhtml gemacht.

und ich habe es ohne editor gemacht. dort werden die breaks auch nicht angezeigt.

gruß

david

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Ich hatte bisher derartige Pannen nur solange ich diesen Editor von Fontis verwendet habe. Mir ist aber auch aufgefallen das in deinem geposteten Code diese Umbrüche nicht drin sind. Wenn du noch mit dem Fontis arbeitest, dann probiere mal folgendes:

1. Kopiere dir deine komplette Beschreibung aus der Box heraus - so das sie denn leer ist (Quelltext Ansicht).
2. Speichern
3. Wieder deinen Inhalt in die Box (ebenfalls in der Quelltext-Ansicht)
4. Speichern

Schau mal ob es dann hinhaut, ist nur eine Idee. Es könnte sein das er bei einem Speichervorgang etwas falsch geparst wurde und daher diese Panne mit den vielen Absätzen verursacht.

Bitte mal dann eine Rückinfo - vieleicht reagiert ja Magento wirklich alergisch auf Tabellen - weiß mans? Wenn dem so ist dann können wir dafür einen “Bug-Tracker” eröffnen. Wichtig ist aber in jedem Fall das du nach Versuchen immer den Cache aktualisierst. Sonst bekommst du eine alte Version der Seite ausgeliefet und merkst garnicht wenn etwas klappt.

Liebe Grüße - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
juppwatis
Sr. Member
 
Total Posts:  113
Joined:  2009-02-01
Germany
 

Also ich hab jetzt den Text rauskopiert aus der Beschreibung und einfach mal ein “a” reingemacht und gespeichert. Danach den Cache aktualisiert und die Seite anzeigen lassen. Danach wurde lediglich das “a” angezeigt in der Beschreibung.

Danach habe ich in der Beschreibung wieder den Code eingefügt, der oben auch zu sehen ist, also ohne Umbrüche und alles, d.h. sauberen Code.
Habe wieder gespeichert und den Cache aktualisiert. Und siehe da: Es funktioniert leider immernoch nicht :(

Scheint wohl so, dass Magento Tabellen nicht wirklich mag oder wie sehe ich das?

Gruß

David

P.S.: ich habe ohne einen der zwei WYSIWYG-Editor gearbeitet!

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Niemand mag Tabellen!

Das sind Relikte aus der Vergangenheit. Früher hat man ganze Seiten in eine riesen große Tabelle gepackt um somit Seitenlayouts zu erstellen. Manche ausgebrannte Web 1 Entwickler machen das ja heute noch. Da bekomme ich dann immer Pippi in den Augen wenn ich mir solche Quelltexte ansehe. Das W3C (die diese HTML-Versionen herausgeben) bereuen heute offiziell jemals Tabellen mit aufgenommen zu haben.

Trotzdem werde ich mich jetzt strafbar machen und sagen: Ja, ich habe <table> benutzt um dir eine von mir gerade frisch erstellte Tabelle zu überreichen. Kannst ja mal mit der versuchen.

<table width="300" border="1">
  <
tr>
    <
td>Brennwert</td>
    <
td>306 KJ73 kcal</td>
  </
tr>
  <
tr>
    <
td>Eiweiße</td>
    <
td>2,6</td>
  </
tr>
  <
tr>
    <
td>Kohlenhydrate</td>
    <
td>5,6</td>
  </
tr>
  <
tr>
    <
td>Fett</td>
    <
td>4,5</td>
  </
tr>
  <
tr>
    <
td>BE</td>
    <
td>0,5</td>
  </
tr>
</
table>

3 Sachen muss ich aber noch anmerken:
1. Für das wofür du da eine Tabelle haben möchtest ist es generell besser diese Attributsets einzusetzen. Dann müßtest du auch nicht immer eine neue Tabelle bauen.
2. Habe gerade noch einmal in deinen Quelltext geschaut. Diese Tabelle ist innerhalb eines p Tags (Testabsatz) - ich muss gestehen das habe ich in dieser Form noch nie gesehen. Hätte nicht gedacht das so etwas überhaupt möglich ist. Das solltest du dem W3C mal vorschlagen.
3. Die Tabelle selbst befindet sich in der meta Description. Da gehört sie ganz sicher nicht rein! Da kommt eine Kurzbeschreibung rein die dann später unter dem Titel in einem Suchergebnis zu erscheint.

Bitte mal umbedingt nachschauen ob du das nicht versehentlich unter dem Reiter “Meta Information” in eine Box eingefügt hast, denn da ist es ganz falsch - soviel ist sicher!

Liebe Grüße - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
juppwatis
Sr. Member
 
Total Posts:  113
Joined:  2009-02-01
Germany
 

Hallo Daniel,

danke für die Tabelle. Leider geht auch diese nicht. Es scheint, als ob Magento echt Probleme mit Tabellen hat. Oder ging diese bei dir? Bei mir jedenfalls nicht. Ich habe alles in den META-Daten gelöscht und trotzdem kommt ein solch großer Abstand.

Du hast gesagt, dass man das auch mit Attributen lösen kann. Wie kann man das machen, dass dann auch die jeweiligen Sachen, die ich bisher in der Tabelle abbilden will, in der Description angezeigt werden?

Gruß

David

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Halte aus, Rettung naht. Werde dir heute hier noch eine Kurzanleitung schreiben wie du das anhand deines Beispiels lösen kannst.

Liebe Grüße - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
juppwatis
Sr. Member
 
Total Posts:  113
Joined:  2009-02-01
Germany
 
ds_1984 - 23 February 2009 08:24 AM

Halte aus, Rettung naht. Werde dir heute hier noch eine Kurzanleitung schreiben wie du das anhand deines Beispiels lösen kannst.

Liebe Grüße - Daniel

JUHU danke Daniel. Es muss nicht unbedingt ne Tabelle sein, sollte aber dennoch schön übersichtlich sein, wie es eben bei der Tabelle der Fall wäre, wenn sie funktionieren würde wink

Danke nochmal im Vorraus.

Gruß

David

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Also, wie versprochen einen kleinen Crash-Kurs in Sachen Attribute + Attributsets.

Was ist ein Attribut?
Ein Attribut ist innerhalb von Megento nahezu jede Artikeleigenschaft die du dir vorstellen kannst. Der Preis, Diese Box wo du da die Beschreibung verfasst, selbst der Name des Artikels. Kurz um alle einzelnen Auswahlen und Felder die zur Anlage des Artikels dienen, sind Attribute.

Schaue zum besseren Verständniss mal unter Katalog/Attribute/Attribute verwalten rein. Du wirst sehen das du da die Attribute hast die ich eben angesprochen habe. Etwa “price”, “description” oder “name”.

Wenn du da dann mal auf eines raufklickst kommst du in die Eigenschaften des gewählten Attributs. Nun hast du Einstellungsmöglichkeiten wie etwa Pflichtfeld Ja / Nein, Ob das Attribut auf den katalogseiten angezeigt werden soll oder nicht usw.

Das heißt, du kannst diese Eigenschaften auch anpassen. Bei Systemattributen ist es aber leider etwas anders, die kannst du nicht mal eben so löschen - da sie wie der Name vermuten lässt vom System kommen und demnach nicht löschbar sind.

Was ist ein Attributset?
Ein Attributset ist die Vereinigung mehrerer Attribute. Um dir das mal anzuschauen, geh mal bitte unter Katalog/Attribute/Attributsets verwalten rein.

Dort solltest du wenn noch nichts verändert das Attributset “Default” finden. Das ist deine gegenwärtige Maske zur Produktanlage.
Wenn du draufklickst siehst du aus welchen Attributen dieses besteht. Die Felder die rot gekennzeichnet sind kommen vom System.

Etwas könntest du hier jetzt schon einmal machen. Mit einem Doppelklick auf die Ordner in der Mitte kannst du diese schon umbenennen. General zu Allgemein, Prices zu Preise und Images zu Bilder.

Auf der rechten Seite siehst du zur Zeit noch nichts, da werden später deine selber kreierten Attribute stehen die du dann per Maus in die Mitte an die gewünschte Stelle ziehen kannst. Aber dazu später mehr.
__________________________________________________________________________________________________________

Erstellung der Attribute für die späteren Sets

Da die Basis für eigene Attributsets Einzelattribute sind, brauchen wir diese erst einmal. Gehe dazu mal auf Katalog/Attribute/Attribute verwalten und drücke oben mal auf “Neues Attribut”.

Du kommst nun in die Anlage deines ersten Attributs. Oben bei Namen schreibst du Brennwert herein. Geltungsbereich kannst du auf “Storeview” lassen (du kannst diese Sachen auch später noch verändern). Bei “Katalog Eingabetyp für Shopbesitzer” wählst du aus wie du da später Daten eingeben möchtest. Wenn du jetzt schon weist das du als Daten da 3 verschiedene Werte hast dann solltest du DropDown auswählen und deine entsprechenden Auswahlmöglichkeiten da setzen.

Der Einfachheit halber verwende ich da mir die Art der Waren usw. nicht vertraut sind über das gesamte Beispiel nur ein Textfeld.
Wichtig, dass du da jetzt nichts durcheinander bringst ist zu wissen das du egal was du da auswählst keinen großen Einfluss darauf hat wie es später auf der Seite angezeigt wird! Da diese Attribute so oder so in einer normalen Tabelle unter der Produktbeschreibung angezeigt werden. Wenn du also etwa DropDown wählst dann hat der Kunde keine Auswahl auf der Seite.

Nun denn, nachdem wir ein Textfeld gewählt haben solltest du unten noch auf jeden Fall bei “Sichtbar auf Katalogseiten im Shop” Ja wählen da es sonst später nicht auf deiner Seite / in deinem Shop angezeigt wird. Die restlichen Felder sind nach belieben zu setzen.

Unter “Bezeichnung/Optionen verwalten” im selben Fenster mußt du der Sache jetzt noch einen Namen geben. Bei Admin den Namen den du im Backend haben möchtest. Das ist halt das was später vor dem Testfeld steht. Im Feld daneben den Namen wie er im Shop heißen soll. Wenn du später mehrsprachige Shops realisieren möchtest, hast du da noch ein Paar Felder du kannst also hier dann auch eingeben wie diese Produkteigenschaft im englischen Shop heißen soll.

Wenn du möchtest, dass es im Back+Frontend gleich heißen soll dann trägst du nur etwas bei Admin ein und speicherst dein 1.Attribut.
Genauso verfährst du nun mit “Eiweiße”, “Kohlenhydrate”, “Fett” und “BE”.

Erstellung eines Attributsets
Die 5 erstellten Attribute wollen wir nun nutzen um das 1. eigene Attributset zu erstellen. Gehe dazu auf Katalog/Attribute/Attributsets verwalten.

Wähle oben “Neues Set”. Gebe dem zu erstellenden Set den Namen unter dem du diese 5 erstellten Eigenschaften gruppieren möchtest. Ich nenne das Set jetzt “Souce Hollandaise” - aber nur da ich nicht weiß ob andere Produkte bei dir nicht auch noch die selben Eigenschaften teilen also kannst es auch “Soucen” nennen, wenn du magst. Es wird zusätzlich noch gefragt aus welchem bestehenden Set du es erstellen möchtest. Wähle hier das Default aus - mehr solltest du ja da ohnehin noch nicht haben und speichere das Set.

Anmerkung: Diese Funktion “Aus welchem Set” ist eine reine Komfortfunktion, damit du da keine Sets von Grund auf neu bauen mußt jedes Mal und quasi schon mit einen gewissen Satz anfängst. Wenn du später Ein Set 2 aus einem Set1 bilden möchtest, kannst du also bedenkenlos Set1 löschen wenn du es nicht mehr brauchst. Also da wird nichts vererbt oder so - ist wie gesagt Komfort du würdest nichts zerstören.

Fortsetzung folgt...(nächster Beitrag)

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Wenn du jetzt in dieses Set hinein gehst, hast du vom Aufbau her das gleiche Set vor dir als würdest du im Default drin sein. Auf der rechten Seite hast du jetzt deine 5 Attribute die noch nicht zugeordnet sind.

Wenn du jetzt schon siehst, dass du Eigenschaften die in der Mitte stehen z.B. Farbe/color nicht brauchst und es keine Systemattribute sind - dann schmeiße sie raus. Dazu einfach das Attribut anpacken und auf die rechte Seite ziehen. Genau so verfährst du beim Einbau deiner Attribute (in die Mitte ziehen). Der Strich platziert dein Attribut genau auf der Linie, wenn du ein grünes + siehst, dann wird es in den jeweiligen Ordner platziert.

An der Stelle kannst du auch schon über die Schaltfläche “Neu” neue Ordner erstellen. Jeder Ordner stellt so einen Konopf auf der linken Seite in der Artikelanlage da.

Ich habe es zum Beispiel so gamacht bei Attributen die ich nicht brauche und nicht löschen kann dass ich einen Ordner angelegt habe der sich “zur Zeit nicht benötigt” nennt und da habe ich das ganze Zeug rein getan was ich nicht nutze.

Auf einige Ordner wie etwa “Lagerhaltung” hast jedoch keinen Zugriff.

Nachdem dein Set jetzt so ist wie du es dir vorstellst, wollen wir damit jetzt einen Artikel aufbauen der deinem neuen Attributset würdig ist. Dazu gehst du auf Katalog/Produkte verwalten - darin oben auf Produkt hinzufügen. Anstelle von Default wählst du “Dein neues Set” aus und die Produktart.

Nun solltest du entsprechend deinen vorherigen Maßnahmen da in der Anlage auch deine Attribute in Form von Eingabefeldern oder Auswahlen finden und einsetzen können. Bist du fertig speicherst du und schaust es dir im Shop an. Du solltest unter dem Produkt in tabellarischer Form nun deine Artikeleigenschaften sehen.

Wozu sind diese Sets gut?
Du kannst die Anlage + Pflege deiner Artikel besser steuern, da du stets nur die Felder vor dir hast die du für die jeweilige Produktart wirklich brauchst. Zum anderen kannst du auf alle deine + Systemfelder später über die “Katalogpreisregeln zugreifen” um etwa für alle Artikel mit “BE=0,5” ausgezeichnet sind Preisaktionen oder ähnliches zu machen. Bei uns in der Firma verwenden wir zum Beispiel zur Zeit für die vernünftige Einpflege der Produkte 83 Einzelattribute woraus widerum 11 Attributsets resultieren. Nachdem sich ein Mitarbeiter eingeloggt hat und ein Produkt anlegen möchte, wählt er sein Set und bekommt die für Ihn passenden Felder.

Das macht schon Sinn, glaub mal. Ich weiß das sich das nach sehr viel anhört, dass liegt aber an mir weil ich soviel schreibe weil ich immer befürchte das versteht man sonst nicht. Ist aber echt nicht viel, diese Teile erstellen sich sehr schnell und man spart in der Anlage ein Haufen Zeit! Die Felder fungieren gleichzeitig als Tipp, wenn man mal nicht weiß was man zu einem Artikel schreiben soll.

Tipps+Tricks:
- Wenn du ein Feld mal nicht ausfüllen kannst weil du nicht genug Produktdaten hast, dann lass es einfach frei. Es wird dann eben nicht angezeigt auf der Seite.
- Wenn du bereits Artikel hast die auf einem anderen Set beruhen und du denen ein anderes Set zuweisen möchtest, dann tuh es einfach! Es gibt dafür schon eine hübsche Extension siehe hier.

Wenn du diesen etwas längeren Artikel bei ähnlichen Fragen guten Gewissens weiterempfehlen kannst, dann tu es in dem du Ihn dort wenn nötig verlinkst - danke.

Viel Spaß damit grin

Liebe Grüße - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
juppwatis
Sr. Member
 
Total Posts:  113
Joined:  2009-02-01
Germany
 

hey danke. habe das jetzt so gemacht, wie du es gesagt hast. sieht auch super aus. Doch ich würde gerne dazu noch ne kleine überschrift machen:

“durchschnittliche Nährwerte pro 100ml Sauce”

Wie kann ich das darüber hinzufügen? Geht das auch über Attribute oder wie soll ich dies machen?

http://www.asal-abnehmen.de/magento/index.php/sauce-hollandaise.html

Gruß

David

P.S.: Einfach top deine Beschreibungen immer smile

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Bist du denn ansonsten zufrieden mit dieser Attributset-Sache? Ich persönlich finde das gut. (Sieht auch gut aus auf deiner Seite, find ich)

Also, brauchst du das Wort Zusatzinformation? Mit anderen Worten kommt auf jeder Produktseite immer
“durchschnittliche Nährwerte pro 100ml Sauce”? Oder ist das nur bei diesem Produkt bzw. einer Produktgruppe so?

LG - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
juppwatis
Sr. Member
 
Total Posts:  113
Joined:  2009-02-01
Germany
 

Hallo Daniel,

ja bin mit den Attributen recht zufrieden. Sieht echt super aus...besser als mit der Tabelle denke ich smile

Leider steht aber nicht auf jeder Seite “durchschnittle Nährwerte pro 100ml Sauce”. Es kann auch mal “Suppe” heißen. Umgehen könnte man dies natürlich, in dem man es allgemein lässt: “durchschnittliche Nährwerte pro 100ml”. Doch dann stellt sich auch wieder das Problem, dass bei den Nudeln statt ml g da stehen sollte.

Du hast daran gedacht das Feld “Zusatzinformation” umzubenennen oder? Auf die Idee bin ich gestern auch gleich gekommen, jedoch kann ich es dann nicht für alle Produkte verwenden.
Kann man vll ein Attribut erstellt, das den Namen “durchschnittliche Nährwerte pro 100 x” hat und das Feld hintendran bleibt leer und es wird trotzdem angezeigt? Ist leider nicht möglich oder?

Gruß

David

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Das wollte ich dir vorhin eigentlich schreiben aber dann ist mir eingefallen, dass da zwei Spalten kommen. Also auf diese Weise geht das auf jeden Fall nicht.

Ja, ich hätte die Ausgabe “Zusatzinformation” anpassen wollen. grin

Ich lass mir mal was einfallen und schreibe dann Morgen Früh - bis dann

LG - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top
Page 1 of 3