Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

SEO Theme bzw.  Shop suchmaschinenfreundlicher machen
 
DerFranz
Jr. Member
 
Total Posts:  7
Joined:  2008-08-03
Leipzig, Germany
 

Moin,

ich suche nach einem suchmaschinenfreundlichen Theme für unseren neuen Magento-Shop. Im Netz habe ich diverse Anbieter gesehen, die z.B. SEO Templates für XT-Commerce anbieten. Bei Magento habe ich dies nocht nicht gefunden.
Aktuell habe ich einen Testshop auf Basis des Modern Theme. Ist das eurer Meinung nach schon ideal für Suchmaschinen? Was ich suche ist ein ganz schlankes Theme mit wenig Code, H-Tags an den richtigen Stellen, CSS-Navigation, Text im Code ganz oben etc.

Dass ich allein mit einem tollen Theme bei Google nichts reiße ist völlig klar. Ich möchte jetzt aber nicht viel Arbeit in den Shop stecken und dann erkennen, dass ich für SEO-Zwecke extrem viel ändern muss.

Beste Grüße,
Franz

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
timste
Guru
 
Total Posts:  645
Joined:  2007-12-26
Leipzig
 

meine meinung:

kümmere dich um SEM und nicht um SEO

Magento bringt von Haus aus ein sauberes HTML mit, da muss man nix ändern

Grüße

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
DerFranz
Jr. Member
 
Total Posts:  7
Joined:  2008-08-03
Leipzig, Germany
 

Naja schauen wir uns mal das Modern Theme im Textbrowser an. Das erste, was mich da anlacht ist dieses hier:

Skip to Store Area:

* Skip to Main Content
* Skip to Footer

Das steht ganz oben auf jeder Seite. Das Shoplogo ist komischerweise als <h1>. Die Überschrift des Produkts ist nur <h3>. Auch weiß ich nicht, ob die Tabs in der Produktbeschreibung so sinnvoll sind. Die Produktbeschreibung würde ich mir im Code auch weiter oben wünschen.
Ich bin wirklich kein SEO-Experte. Ich möchte nur gern wissen, ob die üblichen Themes voll in Ordnung sind, oder ob es da noch was besseres (von mir aus auch kommerziell) gibt.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Das mit sauberen (X)HTML stimmt schon aber es gibt für eine saubere Onpage Optimierung trotzdem noch ein Paar Dinge die man tun kann.

- Diese Bemerkung mit “Skip to Store Area” auf jeden Fall da lassen wo sie ist! Das ist aus Gründen der Barrierefreiheit da an der Stelle. Wenn ein Mensch mit einer Sehbehinderung, der einen sogenannten Screenreader verwendet auf die Seite trifft, dann wird Ihm das vorgelesen und er kann entsprechend navigieren. Ist gegenwärtig da es aus dem Fortgeschrittenen Umfeld kommt auch bei Suchmmaschinen hoch im Kurs. Da sind die Amis eben immer gegenüber Europa speziell Deutschland etwa 2 Jahre voraus. Wenn man sich die originalen “Patterns of duplicatet Content” von Google mal zu Gemüte zieht, wird man zudem feststellen das es in dem Fall nicht wichtig ist dass es auf jeder Seite vorkommt und auf eventuelle Auf-bzw. Abwärtungen keinerlei Einfluss hat.

- Was allerdings stimmt ist das mit den h Tags. Das mit dem h1Logo habe ich in meinen Themes als aller 1.abgeändert. Alle Seitenüberschriften haben wenn Sie an erster Stelle stehen das h1Tag.

- Mit CSS kann man aber was den sonstigen Aufbau des Codes angeht noch eine Menge reißen, habe ich festgestellt. So ist die für Suchmaschinen unspektakuläre Navigation ganz unten im Quelltext und Bereiche die sich auf jeder Seite wiederholen ebenfalls. Der Inhalt kommt also ziemlich weit oben bei mir. Das Zauberwort in CSS heißt “position:absolute;”. Da ein Element etwa eine Box mit der Navigation darin absolut (pixelgenau) positioniert wird, ist sie für alle anderen Elemente unsichtbar und wird technisch gesehen komplett aus dem Dokumentenfluss gehoben. Daher ist es möglich sie komplett frei im Quelltext zu positionieren.

- Was diese AJAX-Tabs in dem Modern Theme angeht, da kann ich nur sagen “Ruhig Blut”. Diese scheinbare Dynamik das da etwas nachgeladen/neugeladen wird ist nur ein JavaScript Effekt. Selbstverständlich stehen alle Inhalte im Quelltext. Das sind DIV-Blöcke die mit einem Klick darauf diesen Verdecken oder ausklappen Effekt auslösen. Es steht also die ganze Zeit da. Schaut euch euren eigenen Quelltext an den betreffenden Stellen an. Oder alternativ die Seiten vom aktuellen Safari Browser bzw. die vom kommenden 8er Internet Explorer. Da wird genauso verfahren, nur das es da anders angeordnet ist. Ich selber arbeite seit 2 Jahren mit solchen Seiten-Features und ich kann daher sagen das man sich da keine Sorgen machen brauch und die Ersteller des Templates wußten was sie da taten. Das erkennt man am Schreibstiel. Jeder Webentwickler hat ja eine eigene Handschrift. Und in einem Shopsystem als Standard-Dokumententyp (X)HTML Strict 1.0 (die absolute Königsklasse) zu verwenden ist finde ich eh sehr mutig. Wenn man sich mal den durchweg vermurksten Code anderer Systeme da anschaut, weiß man was ich meine!

- Generell ist Magento aber schon sehr Suchmaschinenfreundlich, da gebe ich euch recht. Vor allem aber im Backend.
1. mod_rewrite - für saubere URLs
2. Die im Hintergrund sich selber pflegende Google Sitemap, die wenn aktiviert zu jedem neu angelegten Produkt die entsprechende URL in die Sitemap Datei einträgt. Im Idealfall und Anmeldung der Datei im Google-Account ist das jeweilige Produkt somit nach 1 bis 2 Tagen im Suchindex zu finden.
3. Eigene Verwaltung der rewrites - zum eigenen Ãœberschreiben der ohnehin schon Suchmaschinenfreundlichen URLs
4. Möglichkeiten in der Produkt/Kategorieanlage - Individuelle Meta Tags, Normal + Kurzbeschreibung eines Produkts zur Vermeidung von Doublecontent zwischen der Kategorie & Produktseite, Bilder mit Alt Tags, verlinkte Title Tags. Was will man da mehr?

Ausnahmslos alle gegenwärtig ebenfalls kostenfrei verfügbaren Programmen scheitern doch hier schon.
Gegenwärtig sehe ich da aber generell nur 2 Schwächen was Magento angeht. Der Anwender & die Hardware.

Ein mit Magento realisierter Shop oder wie bei mir in Kürze mehrere Shops auf Grundlage einer Installation sind nur Suchmaschinenfreundlich wenn man die aufgezählten Möglichkeiten nutzt und eben nicht diverse Textboxen auslässt weil man hofft sich damit Arbeit etwas zu ersparen. Denn nach wie vor ist in allen Suchmaschinen Content trumpf. (Text, Text und nochmal Text)

Persönliche Meinung zu SEM: Nutze ich garnicht, weil allen voran G.. natürlich weiß das die Leute die da Geld für bezahlen nicht die jenigen sind die in Suchmaschinenrelevanten Themen Brain Power besitzen und somit werden die auch meist nur um Ihr Geld gebracht.  Sich nur zurück zu lehnen und aufgrund einer Summe X zu hoffen gut platziert zu werden ist sicher nicht das Wahre. Der Mix machts denke ich.

wink Liebe Grüße - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
DerFranz
Jr. Member
 
Total Posts:  7
Joined:  2008-08-03
Leipzig, Germany
 

Das mit dem “Skip to Store area” habe nicht aus Angst vor Doppelcontent bemängelt, sondern weil “skip” in meinem aktuellem Testshop das Keyword Nummer 1 ist grin
Aber das ändert sich ja dann, wenn die ganze Seite mit Text gefüllt wird. Dass Screenreader diese Sache nutzen wusste ich nocht nicht. Ich werde es in diesem Falle also wieder mit reinstellen.
Du sagst, dass der Inhalt bei dir ziemlich weit oben kommt und dieses sich immer wiederholende Zeug, was nunmal in jedem Shop mit dabei sein muss, weiter unten. Das ist genau der Punkt, wo ich ansetzen wollte. Gibt es soetwas schon in einem bestehenden Theme? Oder kann hier jemand mal einen Link zu einem für Suchmaschinen vorbildlichen Shop posten?

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

So viel ich weiß, gibt es das zumindest in den Themes default, blank und modern nicht mit zum Beispiel Navi unten platzieren oder so. Hat auch was mit Barrierefreiheit zu tun, da in selbiger der Aufbau einer Internetseite klassisch sein muss. (Also auch Navigationspunkte oben)

Das wird ebenfalls in diesen Screenreadern als Orientierung vorgelesen. Ich begehe daher eigentlich einen groben Stilbruch.  wink
Hier mal ein Beispiel für die entsprechende CSS Datei (boxex.css unter Skin bzw. im blank Theme die style.css)

.coloum-left {
        position
:absolute;
        
top100px;
        
left0px;
        
rightauto;
        
width:170px;
        
border0;
        
margin0;
        
padding0;
        
background-color#ffffff;
        
heightauto;
}

Anmerkung für die jenigen die nicht so viel mit CSS zu tun haben: Das Beispiel geht davon aus das Ihr ein linksbündiges Seitenlayout habt und die Navigation in der Datei catalog.xml schon auf die linke Seite verschoben wurde.

Ganz oben erst die Positionierungsart - in dem Fall absolute, die eben ermöglicht das die Linke Spalte eures Layouts frei im Quelltext z.B. in der Datei 3coloumns.phtml positioniert werden kann. Des Weiteren wird der Bereich um den es geht von oben 100px positioniert, damit er mit einem dort platzierten Logo nicht in die Quere kommt. Da das Layout an sich schon linksbündig ist steht bei “left” eine 0 und bei right eben “auto”. Darunter dann noch die Breite, Eine Randstärke von 0, Außenabstand 0, Innere Auffüllung 0, eine weiße Hintergrundfarbe, und eine sich dem Inhalt anpassende Höhe.

Das lässt sich natürlich eben so auf den rechten Bereich übertragen. Zudem könnt Ihr mit dieser Methode Pixelgenau positionieren ohne groß in den XML-Dateien herumspielen zu müssen, da der Browser sich ja an dem orientiert was er von CSS-Seite bekommt. Im Quelltext selbst (diese 1coloumn.phtml usw. Dateien) müsst Ihr nun noch den Bereich left entsprechend platzieren. Ihr könnt Ihn sogar komplett außerhalb von dieser container div platzieren. Ist völlig egal wo, da für die anderen Elemente komplett unsichtbar und somit unabhängig, die Positionierung regelt ja die CSS.

Licht am Horizont: Laut dem aktuellen Stand in der HTML5 & (X)HTML 2.0 Working Groups beim w3c unter http://www.w3.org/ wird es in den kommenden HTML Versionen neue Listenelemente geben die ausschließlich für Navigationen genutzt werden sollen.  Da bisher alle großen Suchmaschinen da mit im Boot sind was das angeht, wird es so sein das Suchmaschinen diese künftigen Listenelemente besser als Navigationen wahrnehmen kann und es spätestens dann auch leichter hat wenn es auf jeder Seite kommt. Ich denke die werden diese dann auf der Startseite (die ja bekanntlich die 1.Anlaufstelle ist) einmalig mit indexieren und auf den folgenden Seiten ignorieren und somit ist in Zukunft diese umpositionierung im Quelltext nicht mehr nötig, da nicht mehr relevant.

@DerFranz: Das mit deinem MasterKey Skip tut mir leid! Versuche das in den Templates abzuändern und dann machst du da “Direkt zu oder Springen zu...” draus. Wird genauso klappen. Es spielt keinerlei Rolle was da an der Stelle steht, da es vorgelesen wird. Mußt eben nur dafür sorgen das deine Zielgruppe es versteht. Da man auch mit mehreren Sprachen arbeiten kann solltest du aber nach Möglichkeit bei einem englischen Begriff bleiben. “Jump to, Jump direct to oder Go to” würde daher auch gehen und bedeutet das Selbe.

EDIT (Ergänzung zur Navi oben):
Da die Navigation absolut positioniert wird, kann es zu unschönen Ergebnissen in der Darstellung kommen, etwa wenn man von der Höhe her nur eine kleine Seite hat zum Beispiel wenn man auf den Warenkorb klickt und dieser leer ist bzw. eine Produkt-Detailseite.
(Die Navigation hat eine feste Höhe und der Content wird ausschließlich auf die Höhe skaliert die er braucht um das jeweilige Produkt darzustellen)

Daher: Sollte der Inhaltsbereich mit einer Mindesthöhe versetzt werden, die nach Möglichkeit in allen Browsern läuft. Die erste Hürde ist das der Internet Explorer die korrekte CSS-Anweisung “min-height:” nicht kennt! Aber auch das wird nachfolgend berücksichtigt.

Es ist möglich das die entsprechende Klasse von Theme zu Theme unterschiedlich benannt ist, des weiteren wird es in meinem Code ausschließlich nur um die Maße gehen, eure Schriftgrößen + Farben usw. können ja nicht berücksichtigt werden - die kann ich nicht wissen und daher müsstet Ihr diese selbst einpflegen.

Anweisung für den Inhaltsbereich:

.col-main { 
      margin
0 0 0 171px
      
padding10px 10px
      
min-height620px/* für die Browser die es drauf haben (Firefox & Co) */
      
height:auto !important;  /* für moderne Browser */
      
height:620px;  /*für den IE */
      
width627px;
}

Anmerkung zur CSS: Meine Navigation ist 170px breit und hat einen 1px Rand daher besitzt der Content einen Abstand nach links von 171px. Die min-height ist für vernünftige Browser vorgesehen und stellt die Mindesthöhe da. Die height:auto !important Anweisung wird von den Browsern bevorzugt behandelt. Mit der height:620px wird in Verbindung der !important Anweisung eine Mindesthöhe in den Drecksplorern erzwungen. Normale Browser ignorieren diese Anweisung da sie Schwachsinn ist.

Was ich nicht mehr ganz im Kopf habe ist das Verhalten mit dem Footer. Dazu bitte mal in eurem Template in den verwendeten. 3coloumns, 2columns right bzw. andere Dateien nachschauen und ggf. die Footer div in den Content hinein oder eben aus dem Inhalt hinausheben.

wink LG - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
rene1611
Member
 
Total Posts:  40
Joined:  2009-02-14
 

Wenn du auf der Suche nach einem SEO - Friendly Theme bist, dann kann ich dir das Blank SEO Theme empfehlen. Ansonsten gibts hier ein kleinen Magento SEO Guide mit ein paar SEO - Grundlagen. Hoffe es hilft dir weiter.

LG

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Hallo,

was ist SEM und SEO ??

Für was stehen diese Abkürzungen ??

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Rico_Neitzel
Moderator
 
Avatar
Total Posts:  857
Joined:  2007-09-05
Würzburg, Germany
 

Hi,

SEM: http://de.wikipedia.org/wiki/Suchmaschinenmarketing

SEO: http://de.wikipedia.org/wiki/Search_Engine_Optimization

Grüße
Rico

PS: Try Google first wink

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Danke, wieder etwas dazu gelernt.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
loeffel
Guru
 
Avatar
Total Posts:  427
Joined:  2009-02-03
 

Ich muss den Beitrag nochmal wiederbeleben, Daniel du schreibst weiter oben:

Vermeidung von Doublecontent zwischen der Kategorie & Produktseite

Ich nehme an du meinst hier, die Kurzbeshreibung, die (standardmäßig) sowohl in der Listen/Gitteransicht als auch in der Produktansicht angezeigt wird. Hierzu mene Fragen:
1. Ist dies SEO-technisch wirklich so ein Problem? Die Duplicate Content Problematik wird (vorallem im Magento Forum) ja oft sehr viel extremer dargestellt, als das wirklich der Fall wäre.
2. Wie genau habe ich die Möglichkeit, der Beschreibung in der Listen/Gitteransicht, andere Meta Tags zuzuweisen? Die Tags, die bei der Produktanlage angegeben werden, gelten doch für beides, oder?  und die Meta Tags der Kategorie selbst, verhindern doch nicht, dass die Short Description dann immer noch doppelt ist - oder was verstehe ich hier falsch?
Tut mir leid, wenn ich so blöd nachfrage..

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top