Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

Page 1 of 7
Schritt für Schritt zu MEINEM neuen Magento Shop. 
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Dezember 23, 2010

Hallo,

im letzten Jahr habe ich mir meinen ersten Magento-Webshop gebastelt, was ungefähr 3 Monate gedauert hat.
Nach einigen Monaten führten technischen Einschränkungen aufgrund eines von mir zu klein gewählten Hosting-Tarif dazu,
das der Shop nicht mehr weiter entwickelt werden konnte. Ebenso war es leider nicht möglich, von der Version 1.32 auf die aktueller Version 1.4 upzudaten, weil es bei dem Versuch über Magento Connect zu einigen Fehlern kam, die von mir selber nicht mangels Wissen nicht behoben werden konnten.

Glücklicherweise habe ich nun seit einige Tagen durch die Freundlichkeit eines erfahrenen und beliebten Magento Experten die Möglichkeit,
auf einem schnellen Server mit unterzukommen. Die einmalige Chance habe ich mir nicht entgehen lassen, zumal auf dem Server für mich bereits die aktuellste Magento Version vor-Installiert wurde, gleich schon mit praxisgerechten Anpassungen.

Ich habe also eine zweite Chance bekommen, die ich in der Form nutzen möchte, das ich meine die Erfahrungen meines ersten Projektes nutze und weiterhin versuchen möchte, die Fehler, die ich beim ersten mal gemacht habe, zu vermeiden.

Als ich seinerzeit mit dem ersten Shop angefangen habe, da hatte ich von Magento null Ahnung. Wie so viele andere auch, hatte ich gedacht, weil ich zuvor schon Shop mit OScommerce und später xtcommerce selber gemacht hatte, die auch funktionierten und gut liefen, dürfte es wohl kein Problem für mich sein, das auch mit Mageton hinzubekommen.

Wie ja die meisten inzwischen wissen, ist dem nicht so. Man kann nicht einfach so auf die schneller ein Magento Shop starten, wenn man das noch nie gemacht hat. Erst als ich mir ein Fachbuch zu dem Thema gekauft hatte, ging es einigermaßen.

Für einen produktiven Shop hätte das aber auch nicht ausgereicht. Die entscheidenden Tipps habe ich letztendlich hier im Forum bekommen, wofür ich mich gar nicht genug bedanken kann. Ohne die ganzen Foren & Blog Tipps wäre mein erster Shop nie online gegangen.

Bei dem ersten Projekt habe ich mir jeder Änderung notiert, immer mit dem Gedanken, das wenn ich den Shop noch einmal installieren müsste, das ich nur in die Aufzeichnungen zu schauen brauche.

Ich habe für das Basteln des Shop nicht den ganzen Tag Zeit, sondern kann mir nur ein wenig jeden Tag damit beschäftigen.
Mal sehen, wie lange ich diesmal brauche. Da mein erster Shop ja noch produktiv online ist, bin ich auch nicht in Zeitnot,
sondern kann in Ruhe Dinge ausprobieren, wo ich beim ersten male vielleicht noch Kompromisse eingegangen bin.
Das möchte ich dies mal nicht mehr tun, sondern mir vielmehr die Zeit nehmen.

In der Folge werde ich die einzelnen Schritte zu MEINEM (nicht EINEM) Magento Shop dokumentieren.
Für Anregungen, Hinweisen und Tipp bin ich wie immer sehr dankbar.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Dezember 23, 2010

Bereits vor zwei Tagen habe ich die Zugangsdaten bekommen.
Es wurden außerdem zwei Cron-Jobs angelegt.

Nachdem ich das erste mal den Admin Bereich aufgerufen habe, um mich mit den neuen Möglichkeiten der vierer Version vertraut zu machen, trage ich zuerst unter System > Configuration > Design mein gewünschtes Theme ein. Ich habe mich entschieden, für die erste Zeit das “blank” Theme zu nutzen. weil mir gesagt wurde, das es bei den “Kauf-Themes” oft zu Problemen kommt, was das Updaten des Shops angeht. Und da in ungefähr 3 Monaten bereits Magento 1.5 erwartet wird, möchte ich mir diesen Weg nicht verbauen.

Diese war neben dem iPhone, blue und Modern Theme bereits vorinstalliert. Ich brauchte also unter dem genannten Pfad nur das Wort “blank” eintippen, um im Frontend anstelle des Default Themes das “Blank” Theme vorzufinden.

- siehe Foto 1 -

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
ds_1984
Mentor
 
Avatar
Total Posts:  3116
Joined:  2008-12-09
Potsdam, Germany
 

Ger keine so schlechte Idee, wie so eine Art Tagebuch. Hilft sicher einigen bei den Ersten Schritten.

Tipp: Das Blank Theme ist seit einigen Versionen kein komplettes Theme mehr - die Templates & das Layout kommen aus dem default Theme!

Daher reicht bei der Konfiguration für das blank Theme ab Magento 1.4 - die Angabe bei skin: blank, sonst kann alles leer bleiben wink

Im Zweifel kannst du es ja mal auf Dateibasis prüfen - es gibt von blank kein Theme mehr, sondern nur skin.

LG - Daniel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Vielen Dank für den Hinweis ! Ich habe das nun geändert, siehe Foto.

Ein klein wenig habe ich das selber schon gemerkt gehabt, denn ich hatte zuerst beim default Theme
das Logo getauscht. Danach habe ich dann das blank Theme eingeschaltet, und zu meinem Erstaunen
erschien im Frontend das korrekte Logo, obwohl es ja noch im default Ordner liegt. (nachdem ich vorher das Logo vom blank Theme ausgeschaltet hatte)

Das mit den Dateien habe ich mir auch angeschaut, die liegen nun unter “Skin”. Wirklich interessant !

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-23 um 16.37.20.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 16.52.00.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Ein Teil meines Textes oben ist leider verloren gegangen, das passierte wohl, als ich einmal die falschen “Zeichen” hier unten eingetippt hatte, danach war ein ganzer Textblock weg. Um da für die Zukunft kein Risiko mehr einzugehen, schreibe ich deshalb besser jeweils eine neue Post.

Hier also mein nächster Schritt:

Als nächstes habe ich ausprobiert, ob das Anlegen von Kategorien funktioniert. Test weise habe ich 10 Stück davon angelegt,
und sie waren auch sofort im Fronend sichtbar.

Nun wollte ich eigentlich aus einige Artikel anlegen. Dabei läuft man dann aber in einer der “Fallen” von Magento, denn wenn man einmal einen Artikel mit dem “default” Attribut-Set angelegt hat, kann man das im nach hinein nicht mehr ändern. Es bleibt nur das neue Anlegen des Produktes. Aber es gibt einen Extension, die das Problem löst und mit der das nachträgliche ändern möglich ist.

Hier der Link:
http://www.magentocommerce.com/magento-connect/Flagbit+GmbH+&+Co.+KG/extension/706/change-attribute-set

Beim Kopieren des Keys wird nach einer Version 1 oder 2 des Magento Connect Managers gefragt.
Dazu habe ich den MC Manager aufgerufen, konnte die Info aber nicht finden.

Deshalb habe ich erst bei meinem Webhoster nachgefragt und die Info bekommen, das ich Version 1.0 installieren soll.

Also kopiere ich den Key in die Eingabezeile des MC Managers und warte auf die Installation.

So, die Installation hat einwandfrei funktionert - siehe Foto -

Ich frage mich, was eigentlich das Entwicklerteam von Magento davon abhält, so etwas ab Werk in Magento einzubauen.
Ich kann mir fast nicht vorstellen, das es jemande gibt, des das später mal nicht gebrauchen könnte.

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-23 um 16.33.52.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 16.21.14.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 17.42.22.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 17.54.08.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Nächster Schritt das Anlegen von Produkten.

Ich lege also das erste Produkt an, welche Felder genau auszufüllen sind, ergibt sich von selbst, denn wenn man eines der Pflichfelder vergisst, dann erscheint ein Warnhinweis.

Nachdem ich den ersten Artikel gespeichert habe, rufe ich das Frontend auf, und kann den neu angelegten Artikel nicht finden.
Der Grund dafür ist der, das ich bei dem Anlegen des Artikels den Lagerbestand auf null stehen hatte.
Da ich aber in Magento für diese Projekt keine Lagerverwaltung benötige, geht ich zu System > Konifguration > Lagerverwaltung > Warenbestand verwalten und stelle es auf NEIN. - siehe Fotos -. Ich werde nun aufgefordert den Index neu aufzubauen, was ich tue.

Zurück zu Katalog > Produkte > Lagerverwaltung > Warenbestand verwalten steht nun auf NEIN.
Nun ist das Produkt auch im Frontend sichtbar.

Allerdings mit einem roten “OUT OF STOCK”.
Warum weiß ich nicht. Da hätte ich jetzt nicht erwartet.
Ich habe sämtlich Caches neu aufgebaut, mich mehmahls neu eingeloggt, keine Änderung.
Weiß im Moment nicht mehr weiter.
Die Lagerverwaltung ist aus, was kann das nur sein ?

Zur Probe habe ich noch einen zweiten Artikel angelegt, mit dem gleichen Ergebnis.

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-23 um 18.10.41.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 18.02.49.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 18.39.40.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 18.10.41.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Normalerweise sitzt der Fehler immer vor dem Computer, so war es auch in diesem Fall.

Bisher habe ich immer nur \\\"Einfache Produkte\\\” angelegt. Da reicht es aus, wenn man die Einstellungen wie von mir oben
beschrieben vornimmt.

Nicht so jedoch bei \\\"Download Produkten\\\” die ich diesmal angelegt hatte.
Dort scheint es erforderlich zu sein, unter \\\"Download-Informationen\\\" ebenfalls die Einträge vorzunehmen.

Nachdem ich das getan hatte, war das \\\"Ou of Stock\\\” im Frontend verschwunden.

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-23 um 19.53.25.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 19.58.15.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 19.53.03.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-23 um 20.19.22.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 20.24.10.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-23 um 21.02.07.jpgBildschirmfoto 2010-12-23 um 21.02.39.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-24 um 18.22.52.jpgBildschirmfoto 2010-12-24 um 18.49.04.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-24 um 00.20.04.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-25 um 16.40.29.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-25 um 23.49.23.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
otzstzzn
Mentor
 
Total Posts:  1071
Joined:  2009-07-13
 

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich

Image Attachments
Bildschirmfoto 2010-12-25 um 23.59.21.jpgBildschirmfoto 2010-12-26 um 00.03.28.jpgBildschirmfoto 2010-12-26 um 00.06.17.jpgBildschirmfoto 2010-12-26 um 00.06.36.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top
Page 1 of 7