Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

Und wieder ist eine Chance ungenutzt…. 
 
pepe
Sr. Member
 
Total Posts:  95
Joined:  2007-10-01
Germany / Mülheim a.d. Ruhr
 

Ja, ich kann meine “Verärgerung” nicht ganz zurückhalten!

Das nächste Update… und wieder keine Deutsche Version dabei. So wird das nie was!
Magento war nun mein 4 OS Projekt bei dem ich an der Übersetzung mitgearbeitet habe, aber das erste, was dermaßen trödelig vorwärts geht :-(

Durch sie alphabetisch aufgebaute lang-Dateien der neueren Version wird ein erneuter Abgleich momentan komplizierter…
Ich mach das jetzt zum 3. mal !
Wir sollten jetzt wirklich mal in die Pötte kommen. Sonst verfliegt der anfängliche Eifer, bei der Entwicklung mitzumachen, wie Schnee in der Sonne!

Also, Leute… wieso war’s denn diesmal wieder nix???
Die Annahme, daß im Internet nur Englisch sprechende Menschen unterwegs sind, ist ein weit verbreiteter Irrtum.
Trotzdem wollen/müssen viele mit den Programmen leben und arbeiten… das ist meine Erfahrung aus etwa 20.000 Stunden mit OS Projekten und der ewigen Beantwortung von NUR Deutsch sprechenden Administratoren und Redakteuren.
Nur ein Programm, welches DEUTSCH spricht, wird im Deutschsprachigen Raum Verbreitung finden. Und je schneller diese Version vorliegt, um so eher steigen viele EIN.
-
Wollten wir nicht bereits in 2008 SCHLAGKRÄFTIG sein??? Ich habe mittlerweile starke Zweifel bekommen!

Für ein Magento GO, GO, GO… sollten wir endlich die Kurve kriegen!

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
kein-nickname
Sr. Member
 
Total Posts:  88
Joined:  2007-12-03
Germany
 

Ich würde es genial finden wenn es eine Language-Datei gebe welches in der Priorität an oberster Stelle steht.

Bsp.
Es gibt oft Kunden die gewisse Dinge anders Ãœbersetzt bekommen wollen. Nun ist es dann meistens so. Neues Update kommt mit neuem Languagefile raus… und überschreibt natürlich die geänderten Daten.

Würde jetzt ein spezieller File Priorität 1 besitzen müsste man davor keine Angst haben.
Man würde in diesem z.B. den Befehl:

“Page Identifier,""Seiten Bezeichner"""

reinkopiern und auf seine Wünsche ändern:

“Page Identifier,""Seitenkennung"""

Eine große Erleichterung… meine ich…

mfg

kn

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
sumsebum
Member
 
Avatar
Total Posts:  47
Joined:  2007-09-02
Dresden
 

tja auch von mir ein paar Worte dazu.....

“Ein Satz mit X, das war wohl niX”

Ja hier ist ein bisschen die Luft raus ....

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
lopsta.com
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  145
Joined:  2007-08-31
 

jungs, hier gehts “nur” um die sprache.
wir sind noch lichtjahre von der ersten stable entfernt, ob die beta nun auf englisch oder deutsch verfügbar ist, mir total egal, ist und bleibt eine entwicklerversion.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
pepe
Sr. Member
 
Total Posts:  95
Joined:  2007-10-01
Germany / Mülheim a.d. Ruhr
 

“Der frühe Vogel fängt den Wurm”...
-
Je eher “die Masse” in ein OS-Projekt einsteigen kann und viele Freaks hinter der Version 1.0 gierig her sind… je eher wird Magento “andere Bewerber” vom Tisch fegen können!!!

Die erste DE-Version muß ja nicht perfekt sein… nur für Deutsschprachige Interessenten “lesber und verständlich”.
Klar, die 100&#xig;e Version kommt dann im 3. Quartal 2008, wenn Magento READY TO GO ist!

Meine Erfahrung mit der Neuen Generation an Internetjüngern ist aber die… nirgendwo ist so schnell die Luft raus… LEIDER :-(
Und ohne Luft… kannst du auch keinen Druck machen;-)
-
Mit 100 PROs kannst du ein OS-Projekt nicht “zum Erfolg führen"… du brauchst schon eher 5.000-10.000 “Kenner”
Dann “kommt man nicht mehr um Magento herum”, da gehe ich jede (virtuelle) Wette ein wink
.
.
Ãœbrigens: Ein Lichtjahr ist schneller um als man denkt...

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
F. P.
Member
 
Total Posts:  55
Joined:  2007-12-09
 

Hallo Pepe,

gerade Online-Shops sind geplagt von Abmahnungen etc.. Ein nicht fertiges Produkt einzusetzen halte ich für ziemlich gewagt. Gerade die Sprachdateien könnten viele Fallstricke enthalten. Mir ist lieber, wenn es etwas länger dauert. Wer sich die Mühe gemacht hat die derzeitigen Sprachdateien aus dem Netz zu laden und lokal installiert hat, wird feststellen, dass Magento momentan noch nicht in der Lage ist, alle Sprachdateien zu integrieren. Es wäre somit ziemlich verfrüht irgendetwas wie eine DE-Version zur Verfügung zu stellen. Wer momentan den Shop in einer komplett deutschen Version haben will, müsste im Code einiger Dateien rumpfuschen und Text sozusagen hardcoded integrieren. Solange Magentos Core noch nicht vollständig ist, wäre es eigentlich Unsinn, dort Veränderungen vorzunehmen. Ich denke mal, dass die Internationalisierung tatsächlich über entsprechende local Dateien erfolgen sollte und nicht hardcoded.

Es gibt momentan genügend Alternativen an Shopsoftware. Oder steht etwa eine Massengründung von Internet-Shops an? Ich für meinen Teil bleibe, bis Magento stabil läuft, momentan noch bei OS-Commerce. Selbst wenn Magento läuft, so wird wohl niemand auf die im alten Shop bestehenden Kundendateien verzichten wollen. Es kann ja wohl nicht darum gehen möglichst schnell irgendwas neues ins Netz zu stellen und zu meinen allein die Optik beschert massenweise Kundschaft. Wer derzeit schon, und das sind die meisten Betreiber, Templates im Shop verwendet, dazu mehrere Zahlungs- und Versandmodule und dazu Importmodule für Lieferanten, dem steht eine Menge Arbeit beim Umstieg auf Magento an.

Bevor ich damit anfange, muss Magento 100 Prozent stabil laufen. Alles andere möchte ich meinen Kunden nicht zumuten.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
pepe
Sr. Member
 
Total Posts:  95
Joined:  2007-10-01
Germany / Mülheim a.d. Ruhr
 

Nicht im Traum würde ich daran denken, momentan Magento LIVE einzusetzen.. NIe und nimmer.
Außerdem benötige ich garkeinen SHOP ... schon garnicht schnell wink
-
Worum es mir geht, ist die Möglichkeit, dem verblüffend großen Kreis der “nicht perfekt Emglisch sprechenden Interessenten” eine “Spielmöglichkeit” an die Hand zu geben, um auf dem localhost die Möglichkeiten des Programms sowie die Handhabung und Menüstruktur des Backends kennenzulernen.
-
Und DAZU ist eine vollständige und perfekte Übersetzung nicht unbedingt erforderlich.

Meine Erfahrung mit mehreren OS-Projekten ist die, das man um so fitter wird und zum Sartpunkt der 1.0 Version wirklich das Baby in und auswendig kennt, wenn man schon während der Entwicklungsphase “dabei war”. Man lernt dabei die “Denkweise” des Programms (oder Leute dahinter) kennen.
So sind dann Anpassungen später wesentlich schneller möglich.
-
MIR jedenfalls fällt es dann leichter, als wenn ich erst mit der Veröffentlichung mit dem Denken anfange!

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
calimocho
Jr. Member
 
Total Posts:  9
Joined:  2007-11-27
Herzogenrath, Germany
 

@F.P.

endlich nochmal jemand der osC einsetzt und nicht XTc. Dachte schon ich wäre allein. grin

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
F. P.
Member
 
Total Posts:  55
Joined:  2007-12-09
 

@callmocho
osC bietet halt ne Menge kostenlose Module und mit etwas Arbeit kann man die leicht an eigene Wünsche anpassen. Ich käme z.B. nicht im Traum darauf für Zahlungs- oder Versandmodule noch Geld zu zahlen. Die entsprechenden Firmen verdienen ja so schon kräftig mit (so zwischen 1 und 4 Prozent). osC ist halt aufgrund der großen Userzahl den Kommerzsystemen immer noch ein Stück voraus, was die Contributions betrifft. Trotzdem, Magento hat einen vielversprechenden Ansatz. Es gibt übrigens mit VirtueMart einen weiteren Kandidaten für ecommerce. Das ganze läuft über Joomla und sieht ebenfalls recht vielversprechend aus.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
lopsta.com
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  145
Joined:  2007-08-31
 

wenn es hier um entwickler im sinne von programmierern geht, sollten diese wohl der englischen sprache mächtig sein. ist für mich eh nicht verständlich, wie man heutzutage noch ohne english existieren kann. würde ich es nicht beherrschen, wäre es das allererste was ich lernen würde. heutzutage steht das wissen im internet. ohne beherrschung der englischen sprache bleibt mir 90% dieses mächtigen weltwissens unzugänglich.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
pepe
Sr. Member
 
Total Posts:  95
Joined:  2007-10-01
Germany / Mülheim a.d. Ruhr
 

Natürlich ist für einen Entwickler die englische Sprache quasi ein Muß… aber:
-
Es gibt auch noch den Shop-User, der am Ende den Shop betreiben soll !
Und der spricht oft eben diese Sprache nicht oder eher ungerne oder hat sie im Laufe der Jahre wieder verlernt.
Wenn dann das Backend in der Landessprache ist, kann das durchaus für die Akzeptanz eines Shops entscheidend sein.
Was nützt die beste Optik, wenn ich nix verstehen kann?
-
Und wenn du für das kommende Jahr Projekte planst und mit den ersten Kontaktaufnahmen beginnst… schadet es bestimmt nicht, wenn dein “latenter Kunde” schon jetzt mal ein Blick auf “seinen” Shop werfen kann und der hat den die “passende Sprache an Bord"…
Denn vergesst nicht, das “Frau Meier” am Ende die Eingaben für ihren Chef machen wird, und die ist nur “angelernte Kraft"… Wegen der Kosten! Und “Frau Meier” spricht leider kein Englisch…
-
Also… “meine latenten Kunden” waren jedenfalls mit ”meinem Deutschen Backend” in der Präsentation recht zufrieden und werden Magento im Kopf behalten, wenn im kommenden Jahr Projekte umgesetzt werden sollen.
( Ãœbrigens war dort die “Frau Meier” ein “Herr Jankowczik” und der spricht neben Deutsch zwar noch Polnisch und Russisch aber kein Englisch! )

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
till
Member
 
Total Posts:  58
Joined:  2007-12-17
 

Wir benutzen bei Roundcube folgendes:
http://translator.roundcube.net/

So sind auch technisch weniger bewandelte Nutzer in der Lage etwas beizusteuern.

Ansonsten muss man nicht 100 “tools” auf ein Problem werfen. Kann man irgendwie mithelfen? Ich find die Foren hier irgendwie sehr unuebersichtlich und konnte den aktuellen Status gar nicht finden. Das einzige was ich gefunden hab, war dass es nicht geklappt hat. Gibt’s eventuell eine Mailingliste oder so?

Gruss,
Till

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
till
Member
 
Total Posts:  58
Joined:  2007-12-17
 
pepe - 13 December 2007 03:23 AM

Natürlich ist für einen Entwickler die englische Sprache quasi ein Muß… aber:
-
Es gibt auch noch den Shop-User, der am Ende den Shop betreiben soll !
Und der spricht oft eben diese Sprache nicht oder eher ungerne oder hat sie im Laufe der Jahre wieder verlernt.
Wenn dann das Backend in der Landessprache ist, kann das durchaus für die Akzeptanz eines Shops entscheidend sein.
Was nützt die beste Optik, wenn ich nix verstehen kann?
-
Und wenn du für das kommende Jahr Projekte planst und mit den ersten Kontaktaufnahmen beginnst… schadet es bestimmt nicht, wenn dein “latenter Kunde” schon jetzt mal ein Blick auf “seinen” Shop werfen kann und der hat den die “passende Sprache an Bord"…
Denn vergesst nicht, das “Frau Meier” am Ende die Eingaben für ihren Chef machen wird, und die ist nur “angelernte Kraft"… Wegen der Kosten! Und “Frau Meier” spricht leider kein Englisch…
-
Also… “meine latenten Kunden” waren jedenfalls mit ”meinem Deutschen Backend” in der Präsentation recht zufrieden und werden Magento im Kopf behalten, wenn im kommenden Jahr Projekte umgesetzt werden sollen.
( Ãœbrigens war dort die “Frau Meier” ein “Herr Jankowczik” und der spricht zwar Polnisch und Russisch aber kein Englisch! )

Kann Dir nur zustimmen. Um den Shop in Deutschland einzusetzen ist unbedingt Deutsch notwendig. Sonst benutzt es keiner. Zumindest nicht die Masse. Ich versuch zur Zeit einen Kunden fuer Magento zu begeistern und will das auch nicht tun, wenn kein Deutsch vorhanden ist. Geht nicht darum, dass die Leute kein English “verstehen”, mit Deutsch fuehlen sie sich aber sicherer.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
pepe
Sr. Member
 
Total Posts:  95
Joined:  2007-10-01
Germany / Mülheim a.d. Ruhr
 

till - mein Freund - was trinkst du ? grin

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top