Posting in the Magento forums has been disabled pending the implementation of a new and improved forum solution which should better serve the community.

For new questions please post at magento.stackexchange.com, the community-run support site for the Magento community. We will be providing updates on the new forum solution soon. For questions or concerns please email community@magento.com.

Magento Forum

MwSt. wird falsch berechnet. Rundungsfehler summieren sich auf. 
 
dexcs
Jr. Member
 
Total Posts:  22
Joined:  2009-05-13
 

Ach ja, und noch ein Problem, der einfachheit halber in einem Video dokumentiert. Das kann einfach nicht sein *kopfschüttel*.

http://www.youtube.com/watch?v=9ZwqXaQ0xqU

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Netmorix
Sr. Member
 
Total Posts:  151
Joined:  2008-01-07
Augsburg
 

wir haben das gleiche Problem und es nicht gelöst. Momentan rate ich jedem unserer Kunden von Magento ab.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
nblanchard
Jr. Member
 
Total Posts:  8
Joined:  2008-04-02
 

Hallo,

Habe das gleiche Problem, siehe Bild. Die Gesamtsumme wird total falsch gerundet.
Wir haben ein Rabattsystem auf dem Warenkorb: 10% ab 300.-

Zurzeit arbeiten wir mit Magento 1.3.2.3.

Was ist der aktuellste Stand zu diesem Problem? Ist es lösbar? Wenn ja, wie? Gibt’s eine Extension?

Danke für eure schnelle Hilfe!

Image Attachments
magento-problem2.jpgmagento-problem1.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Netmorix
Sr. Member
 
Total Posts:  151
Joined:  2008-01-07
Augsburg
 

Problem scheint immer noch ungelöst zu sein. Ein ziemlicher mist. ein Shopsystem das falsch rechnet ist wie ein Auto ohne Reifen.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Jan Kousek
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  6
Joined:  2009-10-16
Graz, Austria
 

Hallo,
einige solcher Probleme konnte ich auf einen ZF Bug zurückführen. Magento hat leider noch kein update auf eine neuere Version gemacht in der der Bug behoben ist

Infos dazu gibts u.A. hier
http://framework.zend.com/issues/browse/ZF-4408
und hier:
http://framework.zend.com/issues/browse/ZF-3473

Aus Faulheit zitiere ich einfach mal meinen Blog wie man ZF patchen kann.
“Um dies zu beheben reicht es, einige gepatchte Dateien aus einer neuen ZF Version (> v1.8.0) in seinen Shop zu kopieren. Zuerst natürlich immer ein Backup der betroffenen Dateien machen.
Zend/Currency.php. Vorsicht! Hier muss eine kleine Änderung zwingend vorgenommen werden. Auf Zeile 262 hat sich die Sichtbarkeit der Funktion _checkParams von protected auf private geändert. Dies muss angepasst werden!
“ [...] “Die Dateien Zend/Locale/Format.php und Zend/Locale/Math.php werden ebenfalls ersetzt.”

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
michael222
Jr. Member
 
Total Posts:  25
Joined:  2009-07-14
 

hallo,

hab die Änderungen von shr_deadman getestet. Im Warenkorb sieht das auch echt gut aus aber sobald eine Bestellung abgeschickt wird stimmt im Backend die Zwischensumme nicht mehr. Auch die Steuern je Produkt werden falsch berechnet. Hab dafür zwei Sreenshots angehangen. Dieser Fehler ist dann auch im Kundenbereich zu sehen.

Ich denke, dass irgenwo im Code die Zwischensumme ungefähr so berechnet wird:

for each item....
subtotal += round(price,2)
....
return subtotal

Ich denke wenn man das so ändern könnte würds funktionieren:

for each item....
subtotal += price
....
return round(subtotal,2)

Die Steuern werden im Backend pro Zeile zwar auch falsch angezeigt aber soweit ich das sehe ist das ohne Bedeutung weil die Steuer ansich immer stimmt. Dürfte also nur falsch angezeigt werden.

In der Datenbank sind alle Werte in den entsprechenden Tabellen korrekt mit 4 Dezimalstellen geflegt, daher kann der Fehler nicht aus der Datenbank kommen.

Ich hab schon überall gesucht aber noch nichts gefunden, vielleicht weiß ja jemand von euch wo die Berechnung erfolgt???

Es ist dabei auch egal ob für die Steuerberechnung Katalogpreise netto oder brutto eingepflegt werden.

Also falls jemand weiß wo ich gucken muss, meldet euch!

Image Attachments
warenkorb.jpgbackend.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Vinai
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  218
Joined:  2008-04-04
Heidelberg, Germany
 

In Magento 1.4 wurde die Steuerberechnung komplett überarbeitet. Varien sucht Tester, darum aus aktuellem Anlass: http://netzarbeiter-magento.blogspot.com/2009/11/magento-14-steuerberechnung-fur.html

Vinai

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
michael222
Jr. Member
 
Total Posts:  25
Joined:  2009-07-14
 

Gibt es denn keine Möglichkeit bei der Version1.3.2.3 die entsprechenden Dateien umzuschreiben? Das in der neuen Version sich die Steuerberechnung geändert hat und dadurch auch für Deutschland korrekt rechnet habe ich gelesen, leider ist es bisher ja nur eine Alpha Version und die meisten für mich wichtigen Module laufen noch nicht, an erster Stelle wäre da das German Market Ready Modul, das sich leider nicht installierne lässt.
Ich habe mich schon durch sehr viele Dateien gearbeitet aber leider noch nicht die Stelle gefunden wo die Steuerberechnung ab Auftragseingang stattfindet. Durch die Anpassungen aus diesem Thread wird die Steuer ansich nun komplett richtig berechnet und die Endsumme ist auch richtig. Leider rechnet Magento die Nettozwichensumme ab dem Moment wo eine Bestellung abgeschickt wurde falsch. Das ist die meiner Meinung nach einzige Stelle an der noch nachgebessert werden müsste.

Falls also jemand die verantworltliche Datei kennt, bitte Bescheid sagen.

@Jan Kousek: woher soll man den Die Dateien zum Austauschen nehmen. Soweit ich das gesehen habe auf der Zend Seite sind die Releases nicht mehr freiverfügbar.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Daviz
Jr. Member
 
Total Posts:  13
Joined:  2009-08-21
 

@miachael222: Alle Versionen des Zend Frameworks findest du hier: http://framework.zend.com/download/archives

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
rlieser
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  12
Joined:  2008-08-04
Wiesbaden
 

Ich habe hier das gleiche Problem auch gepostet…

Wird mit der Verwendung der neuen Zend Dateien das Problem tatsächlich gelöst, oder ist es nur ein kleines Licht am Ende des Tunnels?

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Vogl
Member
 
Total Posts:  34
Joined:  2009-11-24
 

Hallo zusammen,

seit Monaten beobachte ich die Einträge zur falschen Berechnung der MwSt.,
da ich die gleichen Probleme wie alle anderen haben.
Anscheinend beisen sich sogar einige Profis hier im Forum die Zähne daran aus. :-(

Nun zu meinem Problem:

Bei mir werden selbstverständlich auch die Preise falsch berechnet.

Ich nutze Magento 1.3.2.3

Im Backend werden von mir alle Preise in Nettobeträgen eingegeben.
Mit der Hilfe aus dem Forum kann ich nun Preise mit 4 Nachkommastellen eingeben.
Diese werden auch in der Datenbank gespeichert .

Wie es aussieht, gibt es bei mir ein Problem mit der Zahlungsart “Vorkasse”.
Die Preise werden korrekterweise im Frontend in Brutto angezeigt.
Sobald ich jedoch die Zahlungsart Vorkasse auswähle, wird mir vom Bruttobetrag irgend ein Betrag X abgezogen.
Ich weiß nicht wo der herkommt.

Beispiel: Produktpreis für Kundenstopper = 214,41 € Brutto (siehe Bild1)

Nach Zahlungsart Vorkasse beträgt der Bruttopreis nur noch 213,73 € (Bild 2)

Bei Vorkasse werden 2 % Rabatt gewährt. Diese sollten jedoch auch als Bruttobetrag ausgegeben werden.
Der Rabatt errechnet sich bei mir leider von der Nettosumme (jedoch wieder vom Originalpreis 214,41 € / 119 * 2)

Die MwSt. wird daher auch vollkommen falsch berechnet.

Es wird also Brutto (mit Abzug X) minus Netto (vom original Brutto) = Brutto gerechnet!

Mit so einem Fehler können wir unmöglich online gehen, da uns jeder auslacht.

Ich bin über jede Hilfe dankbar die eventuell weiterhelfen könnte.

Gruß Daniel

Image Attachments
bild1.jpgbild2.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
rlieser
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  12
Joined:  2008-08-04
Wiesbaden
 

Solange Preise und Steuern falsch berechnet werden, ist Magento als Shop nicht einsetzbar.
Egal für welchen Zweck.

Man kann fast alle Onlineshops darauf untersuchen, ob es Magento-Shops sind, sich eine falsch berechnete Bestellung mit falsch berechneter Mehrwertsteuer zusammenbauen und dann den Betreiber abmahnen oder beim Finanzamt anzeigen.
Der Aufwand, der durch das Nachsenden einer richtigen Rechnung aus dem eigenen WaWi System entsteht, steht in keinem Verhältnis zum Betrieb des Shops.

Von irritierten Kunden, die bei falsch berechneten Rabattregeln anrufen will ich garnicht erst anfangen.

Ich meine, mal ganz im ernst: Würde ein Entwickler von Varien bei einem Onlineshop kaufen, der nach dem Einlegen der Ware in den Warenkorb und ggfls noch Nutzung eines Gutscheins, einen falschen Preis und falsche Steuerangaben anzeigt?
Ich denke nicht.

Derzeit raten wir hier Kunden von Magento ab. Und das ist sehr schade!

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Vogl
Member
 
Total Posts:  34
Joined:  2009-11-24
 

Hallo zusammen,

habe Die Anweisungen von “wein-momente” befolgt und den Netto-Preis kann ich jetzt auch mit 4 Nachkommastellen eingeben.
Das geht auch bei der Preisstaffel, jedoch rundet das System bei mir nach dem speichern wieder auf 2 Nachkommastellen auf.

Beispiel:  Netto-Preis = 904.4750 €

Eingabe der 1. Preisstaffelung mit 5% Abzug = 859.2513 €

Nach dem speichern gibt mir der Shop einen Preis von 859.25 € im Backend aus.
Das System soll genau den Preis übernehmen, den ich im Backend eingebe.

Sonst wird wie in meinem Produkt eine Preisstaffelung von 6%, 11%, 16 % angezeigt.
Richtig wären 5%, 10% und 15%

Das System soll hier auf keinen Fall runden sonst gibt es Fehlbeträge!

Hast dafür noch jemand eine Lösungsansatz parat?

Vielen Dank

Gruß Daniel

Image Attachments
fehler-staffelpreis.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
yuberlin
Member
 
Total Posts:  39
Joined:  2008-07-29
 

Also ich habe das Problem jetzt mit den Rundungsfehlern bei Endkunden in den Griff bekommen. Ich pflege alle Preise in Brutto ein und habe bei Endkunden (Brutto) jetzt keine Probleme mehr.

Magento Version 1.3.2.4
“German Market Extension”
“Vianetz_AdvancedInvoiceLayout”

Was habe ich gemacht:

1.) MageExt_FixRound-0.1.0 installiert

2.) Zend Dateien aktualisiert

2.1) Zend Framework 1.10.1 downloaden (http://framework.zend.com/releases/ZendFramework-1.10.1/ZendFramework-1.10.1.zip)

2.2) Folgende Dateien werden ersetzt:

Zend/Currency.php
Zend/Locale/Format.php
Zend/Locale/Math.php

Anpassungen werden hier gemacht:

Zend/Currency.php

protected function _checkParams

(Zeile 294 -> war private)

Zend/Locale/Format.php

entfernen (Zeile 45):

'disableCache'  => false,

entfernen (Zeile 152):

case 'disablecache' :
                    
Zend_Locale_Data::disableCache($value);
                    break;

(Ich hoffe ‘disablecache’ kann man einfach so entfernen. Habe bisher aber keine Probleme endeckt)

Ich habe jetzt keine Probleme mehr bei der Rundung. Möchte ich von den Bruttopreisen allerdings zurückrechnen (z.B. bei Kunden aus der Schweiz keine MwSt. berechnen) gibt es noch Probleme. Hat da vielleicht jemand eine Idee, wie man bei den Produkten Netto Preise getrennt eingeben kann? Also nicht Brutto mit Netto ersetzen, sondern getrennt einpflegen. Vieleicht mit den ‘FPT’ ?

Das wäre perfekt, wenn man sowohl Brutto, als auch Nettopreise eingeben könnte und dann den Kundengruppen zuweisen könnte.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
MaikelSmith
Member
 
Avatar
Total Posts:  59
Joined:  2009-03-31
 

Und die verlangen in der Tat $12000 pro Jahr für ein Shopsystem, dass noch nicht mal richtig rechnen kann - sehe ich das richtig?

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top