Magento Forum

   
Page 2 of 3
Zwischensumme inkl. MwSt
 
stefan_herxe
Member
 
Total Posts:  49
Joined:  2008-08-20
 

Servus Leute

wenn ich es richtig verstanden habe (ich hoffe mal), dann habt ihr Probleme bei den Versandkosten die MwSt. auszuwerfen oder?

Also ursprünglich fand ich es nicht korrekt, daß die Zwischensumme der Warenkorbvorschau Netto angezeigt wurde. Wie Eingangs von Advanco bemerkt. Inzwischen ist das ja behoben. Ähnlich meinem Vorschlag ein paar posts weiter oben “getSubtotalIncTax()”.

Ich bin mit der Lösung erstmal zufrieden. Allerdings gibt es Einspruch von mzentrale. Er hat da was mit den Versandkosten und deren Steueranteil zu bemängeln. Es geht wohl darum das in der Zwischensumme(subTotal) auch die Steuern für Versand enthalten wären, die sich erst fixieren lassen wenn das Zielland der Bestellung bekannt ist.

Ich selbst habe das nicht nachvollziehen können, weil ich keine blassen Schimmer habe, ob z.B. Schweizer Versandkostensteuer bezahlen müssen oder nicht.

Emu wiederum ist die Anzeige inkl. Steuer in der Warenkorb-Vorschau nicht genug und er schreibt das es noch mehr Stellen im System gäbe an der die Anzeige nicht stimmt. Das kann ich nun auch nicht nachvollziehen. Produkt-Listung( OK ), Produkt-Detail ( OK ), Warenkorb-Vorschau( OK ) . Einzig die Anzeige auf der Warenkorb Seite selbst könnte nun noch die Zwischensumme inkl. MwSt. anzeigen und dort wo “Steuer” steht könnte stehen “inkl. Steuer” oder halt das “inkl. Steuer/Mwst.” an den Text “Zwischensumme” hängen.

Um das Thema endlich mal von Variens Seite zum Tisch zu bekommen: gibt es denn bei Varien eigentlich eine wirklich eindeutige Fehlerbeschriebung und ggf. Links? Mir scheint es so, als wären sie zwar ziemlich hinterher das Problem zu lösen, wüßten aber nicht wirklich worum es geht. Vielleicht müsste man hier nochmals ansetzen?

Da stimme ich Dir zu, nicht umsonst gibt es hier irgendwo einen Beitrag in dem die Magentos von den Deutschen eine verbindlichen Text verlangen in dem das mit der Steuer und deren Anzeige rechtssicher zu entnehmen ist. Klar Mann! was haben die mit deutschem Recht und Brauch zu tun. Ist doch ich verwunderlich das die sich nicht auskennen.  Ich leider auch nicht ...

Mein gefühlter Vorschlag wäre einzig die Produktpreise ( inkl. oder exkl.) deren Steuern (je nach Einstellung) ohne irgendwelche Versandkosten oder sonst was anzuzeigen.  Die Versandkosten werden dann darauf addiert ebenfalls inkl. oder exkl. Steuer je nach Einstellung.

Vielleicht können wir doch alle gemeinsam nochmal LIcht ins Dunkel bringen!?

Gute Idee, hierzu sollten Testfälle simuliert werden anhand deren man zweifelsfrei Fehlverhalten dokumentieren könnte. Dazu wiederum ist aber halt notwendig, daß man Fehlverhalten auch rechtssicher erkennen kann.

Was mich betrifft habe ich nur zwei Szenarien getestet nämlich Endkunden die MwSt. bezahlen müssen und Wiederverkäufer die nur Nettopreise sehen sollen.
Und was die Produktsteuer(19% / 7%) angeht kann ich keinen Fehler feststellen. Versandkosten sind hier aussen vor.

tschüß, Stefan

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Ollie
Jr. Member
 
Total Posts:  11
Joined:  2007-09-14
 

Das Problem mit dem Steueranteil der Versandkosten ist gar nicht so speziell, sondern es tritt eigentlich immer auf. Auch wenn man Waren aus Deutschland anbietet und diese dann aus Deutschland anbietet. Diese nochmals in Worten zu beschreiben führt vielleicht nicht zu Ziel.

Damit wir alle als Community und Varien dies beheben können und auch immer über das Gleiche reden, werde ich schnellstmöglich einen Demoshop verfügbar machen zu dem ich dann ggf. auch Varien Zutritt gewähre. Hier nehme ich dann gern immer die Einstellungen vor, die Ihr so vorschlagt, damit wir die ganzen Scenarien durchspielen und aus Spekulationen Fakten werden.

Was haltet ihr davon?

Beste Grüße
Ollie

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Maturin
Jr. Member
 
Total Posts:  22
Joined:  2008-09-11
 

Moin!

Für meinem Fall (Preise enthalten Steuer: “ja”, und alle Angaben entsprechend in Brutto) habe es jetzt so hingebogen, daß auch im Checkout und in Rechnungen, etc. Zwischensummen und Versandkosten mit Steuern angezeigt werden. Die Berechnung der Rabatte war auch nicht wirklich nachvollziehbar, aber das ließ sich ebenso korrigieren.

(Irgendwo hier im Forum liegt eine Grafik, die veranschaulicht, wie der Standard-Checkout aussieht und wie er für einen deutschen Shop aussehen müsste—so hab ich das jetzt auch.)

Was habe ich gemacht:

Die meisten Änderungen waren leider Eingriffe in den Core:
für Checkout in den entsprechenden Dateien in code\Core\Mage\Sales\Model\Quote\Address\Total\
für Rechnung in den entsprechenden Dateien in code\Core\Mage\Sales\Model\Order\Invoice\Total\ und code\Core\Mage\Sales\Model\Order\Pdf\Items\

Dazu noch wenige Änderungen im Template, die aber schnell zu machen sind.

Wenn Ihr auch sowas machen wollt: stellt Eure Konfiguration so ein, wie ihr sie haben wollt und beobachtet dann, welche Angabe in Checkouts und Rechnungen falsch sind. In den oben genannten Pfaden findet Ihr dann einzelne Dateien, die sich um die Elemente der Totals-Berechnung kümmern. An denen ist dann entsprechend zu drehen.

Dieser Murks funktioniert prima—zumindest bis zum nächsten Update. Darum behaltet bei sowas immer eine Kopie der von Euch angepassten Dateien, am besten gleich in korrektem Pfadaufbau, um Euer System nach Updates erneut zurechtbiegen zu können.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
stefan_herxe
Member
 
Total Posts:  49
Joined:  2008-08-20
 

Servus ollie,
Ich finde das ist eine Gute Idee! Damit läßt sich dann der zweifelhafte Fall von mzentrale beschreiben ebenso wie die Merkwürdigkeiten die Emu aufgefallen sind.
Fällt mir zwar grade nix ein, aber ich biete schon mal vorsorglich mein Schulter an, falls du Lastenteilung beanspruchst.

ciao, Stefan

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
stefan_herxe
Member
 
Total Posts:  49
Joined:  2008-08-20
 

Hallo Emu,

bezüglich Deiner Hackerei.  Ein include schaut immer zuerst im Verzeichnis app/code/local/

Wenn Du also die Datei /app/code/core/Mage/Sales/Model/Quote/Address/Total/Subtotal.php “überschreiben” möchtest, kannst Du den Pfad unterhalb von /code/local/ nachbilden. Also /app/code/local/Mage/Sales/Model/Quote/Address/Total/Subtotal.php. Dann wird diese neue Datei eingebunden statt dem original. Du kannst also das Originalverzeichnis unangetastet lassen.

tschüß, Stefan

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Maturin
Jr. Member
 
Total Posts:  22
Joined:  2008-09-11
 

Du kannst also das Originalverzeichnis unangetastet lassen.

Na, das ist doch mal was, danke für den Tip! (Ich bin erst seit ein paar Tagen bei Magento...)

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
mzentrale1
Guru
 
Total Posts:  731
Joined:  2007-12-06
Stuttgart, Germany
 
Emu - 17 September 2008 12:50 AM

Moin!
Was habe ich gemacht:

Die meisten Änderungen waren leider Eingriffe in den Core:
für Checkout in den entsprechenden Dateien in code\Core\Mage\Sales\Model\Quote\Address\Total\
für Rechnung in den entsprechenden Dateien in code\Core\Mage\Sales\Model\Order\Invoice\Total\ und code\Core\Mage\Sales\Model\Order\Pdf\Items\

Hi emu,

hast du auch gecheckt ob im Backend die korrekten Daten bei der Order und der Rechung ausgegeben werden?

Grüsse

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Maturin
Jr. Member
 
Total Posts:  22
Joined:  2008-09-11
 

Ja, werden sie. Bestellbestätigungen, Rechnungsübersicht und -Erstellung, etc. habe ich abgedeckt; alles, was der Käufer zu sehen bekommt.

In der Adminansicht wird die allgmeine Bestellübersicht für den Shopbetreiber noch auf die alte Weise dargestellt; da war ich bisher zu faul zu. Aber da ich der einzige bin, der diesen Shop verwaltet, gibts zuerst noch wichtigere Dinge anzupassen. wink

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
StefanK
Member
 
Total Posts:  47
Joined:  2008-05-28
 

Hallo,

also nun gliedere ich mal meine Erklärungen ein wenig, damit alles übersichtlciher wird.

Ausweis der MwSt. bei Versandkosten

Das Problem mit der Angabe der Steuern auf die Versandkosten habe ich wie folgt gelöst:

1) Anlage neuer Produktsteuerklassen
“Mehrwertsteuer (Versand)” anlegen

2) Steuerzonen anlegen / Steuerzonen verwalten
“Mehrwertsteuer (Versand)” anlegen

3) Steuerregeln verwalten
“Steuerregel Versand” anlegen

Ich habe dazu die Datei Versandkosten.jpg angehängt, ich hoffe das damit dieses Problem gelöst ist. Bei Fragen mir einfach eine Mail schicken.

Ausweis der MwSt.

Die Ausweisung der Mehrwertsteuer klappt in meinem lokalen Demo-Shop problemlos.

Hacken des Cores

Also ich muss sagen, dass ich das Hacken des Cores nicht gut finde. Die Probleme holen uns doch spätestens beim nächsten Update wieder ein. Dann müsste ja wieder alles von Neuem geändert werden. Sollte man dies bei Kunden so ändern, dann fragt der Kunde auch einen warum denn nach jedem Update der Core erneut wieder geändert werden muss....... Das würde dann einen sehr blöden Eindruck machen.

Neue Probleme sind aber:

1) Versandkosten werden zwar im Warenkorb angezeigt, jedoch ist kein Hinweis auf die Steuern bei der Auswahl der Versandart, dort wird immer der Betrag inkl. MwSt. angezeigt. Ist das bei Euch auch so?

2) Wieder die Versandkosten. Im Bestellvorgang bei Schritt 4 “Versandart” wird auch wieder die Anzeige der MwSt. nicht vorgenommen. Könnte das Bitte jemand ebenfalls nachkontrollieren, damit man dieses als Bug melden könnte.

Gruß
Stefan

Image Attachments
Versandkosten.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Maturin
Jr. Member
 
Total Posts:  22
Joined:  2008-09-11
 

Also ich muss sagen, dass ich das Hacken des Cores nicht gut finde. Die Probleme holen uns doch spätestens beim nächsten Update wieder ein. Dann müsste ja wieder alles von Neuem geändert werden. Sollte man dies bei Kunden so ändern, dann fragt der Kunde auch einen warum denn nach jedem Update der Core erneut wieder geändert werden muss....... Das würde dann einen sehr blöden Eindruck machen.

Ist auch nicht schön, aber ich brauche etwas funktionierendes nicht erst in ungewisser Zukunft. Ich habe inzwischen mehrere Probleme als Bugreport geschrieben, aber sie sind nie im Bug-Tracking erschienen.

Für jemanden, der den Shop für einen Kunden erstellt ist das natürlich extrem ärgerlich, ich bin zum Glück mein eigener Kunde und kann damit leben, etwas im Core zu ändern.

StefanK: Die Steuereinstellungen für den Versand habe ich auch so, und die Steuer wird ja auch korrekt eingerechnet. Aber es ändert nix daran, daß Magento bei der Darstellung sehr inkonsequent ist. Bei der Darstellung der Warenkorbartikel hält es sich an an die Einstellellung “Anzeige inkl. Steuer ja/nein”, nicht aber bei den Summen in Korb und Rechnung, die habe ich mir daher selbst angepasst.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Ollie
Jr. Member
 
Total Posts:  11
Joined:  2007-09-14
 

Hallo,

wie versprochen werde ich in den nächsten Tagen einen Demoshop zur Verfügung stellen, welcher auf einem eigenen Server läuft. Mit Hilfe von diesem werden wir es dann endlich schaffen, die ganzen Probleme zu veranschaulichen und ich bin mir sicher, dass auch Varien dann ein großes Interesse haben wird diese zu beheben.

Dafür sollte doch die Community da sein, und nicht um zu beweisen wer es nun allein schafft und wer eben nicht. Ein rund laufendes System wäre für uns alle besser.

Klar kann man immer und immer wieder dem Core zu Leibe rücken, aber ich glaube nicht nur ich würde meine Energie und Zeit gern in andere Ecken der Online Shop Welt stecken. Es gibt wirklich schönere Herausforderungen, als immer wieder die gleichen Probleme an der gleichen Stelle auszubügeln.

Grüße
Ollie

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
jan212
Guru
 
Avatar
Total Posts:  407
Joined:  2008-01-03
 

Hallo zusammen,

was der Stefan(m-zentrale) sagt ist vollkommen korrekt und ein Weg der sich nach langem Testen mangels fehlender Dokumentation als sehr praktikabel erwiesen hat.

@[m] zentrale Euer Anzatz scheint mir der Lösung schon am Nähesten zu kommen. Wobei mir der Gedanke nicht allzu gut gefällt, das eigentlich von Varien erdachte System so umzubiegen (also die Preise im Backend eigentlich brutto einzupflegen und dann aber einzustellen, dass sie netto sind) und dann auch noch den Core zu “hacken”. Das verursacht doch ganz schön viel Arbeit bei neuen Upgrades. Könntest du trotzdem deine Änderungen noch näher ausführen?

@Ollie - Magento bleibt voll updatefähig, hier werden einfach entsprechende Modelle überschrieben…

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
brax
Jr. Member
 
Total Posts:  17
Joined:  2008-11-06
 

Hallo zusammen,

gibt es diesbezüglich schon was Neues? Im englischsprachigen Forum gibts dazu übrigens auch einen Beitrag
siehe http://www.magentocommerce.com/boards/viewthread/17972/

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Rico_Neitzel
Moderator
 
Avatar
Total Posts:  857
Joined:  2007-09-05
Würzburg, Germany
 

Ich versuche das auch mal an das CoreTeam weiterzugeben…

LG rico

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
basti
Jr. Member
 
Total Posts:  11
Joined:  2008-05-24
 

Tach zusammen!

Ich möchte mich hier auch mal einklinken. Also in meinem Shop siehts von den Steuern her ganz gut aus.
Alle Beträge im Shop sind Brutto, in der Rechnung im Benutzerkonto werden Brutto-Preise angezeigt, nur nicht in der
PDF-Rechnung, die im Admin erstellt wird. Dort werden der Preis und die Zwischensumme netto angezeigt.

Ich denke ich habe die Funktion gefunden, die den Produktpreis beinflusst.:

$price = $order->formatPriceTxt($item->getPrice());
$page->drawText($price, 395-$pdf->widthForStringUsingFontSize($price, $font, 7), $pdf->y, ‘UTF-8’);

in app/code/core/Mage/Sales/Model/Order/Pdf/Items/Invoice/Default.php

Nur komme ich an diesem Punkt nicht weiter, da ich so gut wie null Ahnung von PHP habe, traue ich mich nicht all zu viel zu verändern.
(Probiert habe ich schon getPriceIncTax() und getPriceInclTax(). Ergebnis: Preis im PDF €0,00) Besteht nicht irgendwie die
Möglichkeit, die Funktionen, die zum Generieren des Preises und der Zwischensumme, in der Rechnung im Benutzerkonto verwendet werden auch für die Generierung der PDF’s zu verwenden? (Was ein langer Satz wink)

@Emu: Anscheindend hast du es ja hinbekommen, dass bei dem Preis und bei der Zwischensumme Brutto-Beträge angezeigt werden.
Vielleicht kannst du mir den entscheidenden Tipp geben?

Gr, Hollie

Image Attachments
rechnung_pdf.jpgrechnung_benutzerkonto.jpg
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
    Back to top
Page 2 of 3