Magento Forum

Page 1 of 2
Ist Magento für die Textilbranche geeignet?
 
onkel
Member
 
Total Posts:  41
Joined:  2007-09-01
 

Wenn ich mir den Demo Shop anschauen dann sollte Magento für die Textilbranche geeignet sein aber es wurde etwas vergessen.

- Für jeder Größe,Farbe und Variation müsste es möglich sein die Anzahl und eine Artikelnummer zu vergeben.
Bespiel:

Größe Anzahl Artikelnummer
S 5 70020010-S
M 2 70020010-M
L 8 70020010-L
XL 1 70020010-XL
XXL 0 70020010-XXL

Wer hat eine einen Textilshop und vermisst etwas smile

mfg
Onkel

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
73inches
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  109
Joined:  2007-08-31
Germany, Hannover
 

Hallo Onkel,

werf doch mal einen Blick auf folgenden Screencast: http://www.magentocommerce.com/media/screencasts/creating-and-managing-attributes/view

Ich habe mich heute kurz mit der Funktion beschäftigt. Funktioniert super! Ich werde in naher Zukunft Softwarepakete vertreiben, die auf mehreren Plattformen angeboten werden. Mit der Funktion lassen sich angepasste Eigenschaften nach den eigenen Vorstellungen erstellen. Einen Attribut für Farbe liefert das System sogar schon mit. Größe ist auch kinderleicht umzusetzen.

Was aber meinst du mit Anzahl? Möchtest du festlegen, wie oft das T-Shirt (z.B.) in der Farbe Blau und Größe M noch vorhanden ist?

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
Anotherone
Jr. Member
 
Avatar
Total Posts:  9
Joined:  2007-09-01
 

ICh glaube er möchte, das man mehrere Kombinationen auf einmal kaufen kann, also 5x blau XL, 4x rot L, 3x gelb S. Dafür muss man normlerweise ja mehrmals “kaufen”.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
73inches
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  109
Joined:  2007-08-31
Germany, Hannover
 

Das ist Problemlos möglich. Ablauf ist dann wie folgt

Produkt auswählen -> Attribute wählen -> Stückzähl eingeben -> In den wahrenkorb

Das ganze für jeden Artikel wiederholen.

Beispiel: http://demo.magentocommerce.com/catalog/product/view/s/ink-eater-krylon-bombear-destroyed-tee/id/120/category/18/

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
onkel
Member
 
Total Posts:  41
Joined:  2007-09-01
 

Was aber meinst du mit Anzahl? Möchtest du festlegen, wie oft das T-Shirt (z.B.) in der Farbe Blau und Größe M noch vorhanden ist?

genau das meine ich und jede Farbe und Größe hat eine eigene Artikelnummer.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
73inches
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  109
Joined:  2007-08-31
Germany, Hannover
 

Hallo onkel,

ob es ein solches Feature aus der Tüte gibt, kann ich dir nicht beantworten. So etwas sollte allerdings sehr leicht als Erweiterung entwickelt werden können. Hierbei müssten, denke ich jedenfalls, nur recht rudimentäre Änderungen vorgenommen werden. Aber vielleicht gibt es eine solche Funktion auch schon oder ist in Planung?

Gruß, 73inches

€dit: In der Beta 2, welche im Q4 07 erscheinen soll, wird laut Roadmap das Feature “Inventory Allocation” eingeführt. Ich denke die Jungs von Varien werden hierbei an einen solchen Fall denken. Wenn du der englischen Sprache mächtig bist, schreib doch kurz eine Featurerequest-Mail. Sonst kann ich das auch gerne machen.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
onkel
Member
 
Total Posts:  41
Joined:  2007-09-01
 

Wenn du der englischen Sprache mächtig bist, schreib doch kurz eine Featurerequest-Mail. Sonst kann ich das auch gerne machen.

@ 73inches das wäre nicht schlecht smile

Ich habe dieses Thema deswegen angesprochen, da man ja in der Demo vermitteln will das man auch Textilien verkaufen könnte.
http://demo.magentocommerce.com/catalog/category/view/s/shirts/id/4/

Die Textilbranche braucht aber für jede Variation, Größe und Farbe eine andere Artikelnummer und logisch die Anzahl der Variation, Größe und Farbe.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
73inches
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  109
Joined:  2007-08-31
Germany, Hannover
 

Als Mediengestaler im Webbereich habe ich teils auch schon für die Textilbranche gearbeitet - auch im eCommerce und Webkatalogebereich - und habe hier andere Erfahrungen machen dürfen. Meist ist es so, dass der eigentliche Artikel die Artikelnummer trägt und hier lediglich Größe und Farbcode (oft interne Farbnummer) mitgeliefert werden. Der Kunde bestellt also Artikel 123456 in Größe S in der Farbe 156 und nicht den Artikel mit der Nummer 123456S156. Wiiie auch immer. Soweit ich das überblicken kann hat Varien echt gute Arbeit geleistet und auch bei der skalier- und erweiterbarkeit nicht gespart.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
onkel
Member
 
Total Posts:  41
Joined:  2007-09-01
 

Was ist mit der Größe ? und wenn es den Schuhe in HI und auch in LOW gibt?

Wie wird der Artikel im Laden verwaltet, muss die Kassiererin immer die Farbe auswählen um den aus dem bestand zu nehmen?

Wiiie auch immer. Soweit ich das überblicken kann hat Varien echt gute Arbeit geleistet und auch bei der skalier- und erweiterbarkeit nicht gespart.

habe ich auch nicht in frage gestellt.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
73inches
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  109
Joined:  2007-08-31
Germany, Hannover
 
onkel - 03 September 2007 01:00 AM

Was ist mit der Größe ? und wenn es den Schuhe in HI und auch in LOW gibt?

Wie wird der Artikel im Laden verwaltet, muss die Kassiererin immer die Farbe auswählen um den aus dem bestand zu nehmen?


Wiiie auch immer. Soweit ich das überblicken kann hat Varien echt gute Arbeit geleistet und auch bei der skalier- und erweiterbarkeit nicht gespart.

habe ich auch nicht in frage gestellt.

Hmm, frag mich nicht wie es im Ladengeschäft abläuft. So etwas altmodisches betreue ich nicht wink Habe jedenfalls mal mein Sprachzentrum in gang gesetzt und etwas versucht zu basteln, was nach Englisch klingt smile http://www.magentocommerce.com/boards/viewthread/168/

Nochmal kurz zu den Attributen: Grundsätzlich ist es möglich, sämtliche Attribute zu erstellen. Mir fällt wirklich kein Fall ein, den Magento nicht abbilden könnte. Hier hat man sehr freie Hand. Genau wie mit der Farbe ist es also auch möglich abzufragen, ob ein Schuh in Hi oder Low geliefert werden soll.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
onkel
Member
 
Total Posts:  41
Joined:  2007-09-01
 

Sprachzentrum in gang gesetzt und etwas versucht zu basteln, was nach Englisch klingt smile http://www.magentocommerce.com/boards/viewthread/168

Coooool danke .....

Hmm, frag mich nicht wie es im Ladengeschäft abläuft. So etwas altmodisches betreue ich nicht

Geht hier um die Anbindung an einer WAWI wink viele Online Shops haben noch ein Ladengeschäft nebenbei.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
lopsta.com
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  145
Joined:  2007-08-31
 

die frage ist wie magento in zusammenarbeit mit einer wawi dann das problem der bestellnummern bei attributen handeln kann. bisher im textilbereich immer ein problem.
vielleicht ist ein “grouped product” die bessere lösung.
grafisch ansprechend aufgebaut, etwa so wie hier:

http://www.threadless.com/product/409/Lil_Soap

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
onkel
Member
 
Total Posts:  41
Joined:  2007-09-01
 

die frage ist wie magento in zusammenarbeit mit einer wawi dann das problem der bestellnummern bei attributen handeln kann. bisher im textilbereich immer ein problem.

Nicht alle WAWI’s für die Textilbranche sind wirklich WAWI’s für die Textilbranche rolleyes  ... 90% kannst du in die Tonne Kloppen. 

vielleicht ist ein “grouped product” die bessere lösung.
grafisch ansprechend aufgebaut, etwa so wie hier:

Der Shop macht mir Kopfschmerzen, finde den es sehr unruhig.

So sollte es in einem Textilshop aussehen http://www.frontlineshop.com/index.php?screen=sh.product&TreeNodeID;=245065&VariantTreeNodeID;=369565
oder auch so

Link befindet sich im Anhang wink

File Attachments
link.txt  (File Size: 1KB - Downloads: 488)
 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
lopsta.com
Sr. Member
 
Avatar
Total Posts:  145
Joined:  2007-08-31
 

stimmt, die sind besser, nur otto ist müll, weil sie keine deeplinks ermöglichen wink
nichtsdestotrotz ist threadless extrem erfolgreich mit dem konzept.
die umwandlung in dropdowns ist oftmals dann nur noch ne templatesache

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
onkel
Member
 
Total Posts:  41
Joined:  2007-09-01
 

Noch etwas smile
Wer bei Amazon Textilien verkaufen will, muss auch für jede Variante eine Artikelnummer vergeben.
Ich bin der Meinung das es eine Möglichkeit geben sollte, jeder variante eine Artikelnummer zu vergeben.

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
 
MasterEmit
Jr. Member
 
Total Posts:  23
Joined:  2007-09-04
 

Ich habe bisher in xt-commerce einen Shop für ein Mode-Label aufgesetzt, der recht viele Anpassungen in Bezug zu Attributen besitzt. Die Produkte werden nach Bestellung gefertigt und sind stark konfigurierbar. Allerdings erzeugt das auch einige Probleme in der Administration.
Jeder Artikel kann nicht nur in verschiedenen Standard-Größen und auf Maß gefertigt werden, sondern auch in verschiedenen Kombinationen aus Materialien und Farbe und evtl. verschiedenen, zusätzlichen Stilen. Dabei ist dies stets optional. Das heißt, es kann von Artikel zu Artikel variieren. Bei den Materialien und Farben gibt es momentan z.B. 45 Farben, die teils teils in vier verschiedenen Materialien angeboten werden. Nun sind die Artikel aber nicht nur einfarbig. Zum Teil können also Artikelvier Aufklapplisten zu Farb-Materialkombinationen, eine Aufklappliste für Größe und evtl. noch eine für kleine, stilistische Besonderheiten beinhalten. Die Preise können sich dabei je nach Auswahl der Attribute ändern.
Ich hatte dazu mal vor einiger Zeit im Support-Forum von xt-commerce eine Idee vorgestellt, wie man das Thema auf größtmögliche Flexibilität bei einfacher Bedienung realisieren könnte. Natürlich macht das aber nur SInn, wenn es leicht integrierbar ist. Momentan verwalte ich die Artikel in einer externen, eigenen Software und exportiere mir den Spaß nach xt-commerce.

Aus meiner Sicht wäre eine baumhierarische Struktur für Attributeigenschaften super. Desweiteren sollten Attribute dann mit den Attributeigenschaften mehrmals verknüpfbar sein.

Beispiel:

root
--Größe
----S
----M
----L
----XL
----auf Maß

--Materialien und Farben
----Material 1
------Farbe A
------Farbe B
------Farbe C
------…
----Material 2
------Farbe A
------Farbe C
------Farbe D
------…
----Material 3
------Farbe C
------Farbe D
------Farbe F
------…
etc.

Jetzt wäre es gut, an dieser Stelle Sets zu bilden. Zum Beispiel für Produkte, die neben Größenangabe noch zwei verschiedene Farb- und Materialkombinationen benötigen. Dann würde ich sagen, nimm als Attribute in das Set “Größe” und nenn es “Größe” und desweiteren “Materialien und Farben” und nenn es “Farb/Materialauswahl 1” und nimm nochmal “Materialien und Farben”, aber diesmal nur “Material 2” und “Material 3” und nenn es “Fabr/Materialauswahl 2”. Dieses Set möchte ich dem jeweiligen Produkten zuweisen können und es wird als Standard benutzt. Allerdings sollte es die Möglichkeit geben, individuelle Änderungen der verfügbaren Attribute auch am Produkt durchführen zu können. Preise sollten dann immer, wenn sie an einer Attributseigenschaft nicht angegeben wurden, von der nächst höheren Ebene geladen werden.

EIn Beispiel:
Ich lege ein Shirt an. Dieses Shirt gibts in vier verschiedenen Größe und auf Maß. Ich weise dem Shirt also “Größe” zu und gebe bei “auf Maß” eine Preisdifferenz ein. Alle anderen Attributeigenschaften erhalten keinen Preis. Damit wird der Basis-Preis genutzt, außer ich wähle als Kunde “auf Maß”. Desweiteren soll das Shirt zweifarbig sein und damit eine Auswahl, der für dieses Shirt gültigen Farb/Materialkombinationen erhalten. Ich benutze also “Farb/Materialauswahl 1” und “Farb/Materialauswahl 2”. Allerdings kostet Material 3 in der verwendeten Menge bei “Farb/Materialauswahl 1” 5€ mehr. Ich geh also beim Produkt auf “Farb/Materialauswahl 1” und dort auf den Punkt “Material 3”. Alle darunter befindlichen Farben kosten dann im Shop bei der Auswahl einen Aufpreis von 3€.

Irgendwie ist das schwer erklärbar. Ich sollte man ein paar Pseudo-Screenshots machen. Dies wäre aus meiner Sicht die höchste Form der Attributsverwaltung. Keine Ahnung, ob überhaupt irgendein Shop sowas unterstützt. Aber ich kann damit äußerst flexibel meine Produkte verwalten und konfigurieren. Ich muß nicht für jede Farb/Materialkombination jeweils einen Preis eingeben und kann leichter bestimmten, was für mein Produkt auswählbar sein soll. Wenn ich dann durch Fixpreis oder Preisdifferenz pro Attributeigenschaft und durch ein gutes System aus Prä- und Suffixen für Artikelnummer und/oder Bezeichnung noch ein sauberes Nummernsystem hinbekomme, wäre das genial.

Ich träum mal weiter tongue laugh

Liebe Grüße
Alex

 
Magento Community Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Magento Community
Back to top
Page 1 of 2